Nachrichten

Freitag, 15. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Themenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der Flüchtlingsfamilien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Auf Schusters Rappen“ das Biosphärenreservat Bliesgau entdecken

Die passende Wanderkarte für die Entdeckertouren im Biosphärenreservat Bliesgau hat die Saarpfalz-Touristik gemeinsam mit dem Publicpress Verlag pünktlich zum Auftakt der Wandersaison 2012 fertig gestellt. „Das Wandern findet von Jahr zu Jahr immer mehr Anhänger, denn Bewegung in schöner Natur bietet „kleine Fluchten“ aus dem Alltag, Ruhe und Entspannung und natürlich auch körperliche Fitness“, so Landrat Clemens Lindemann, Verbandsvorsteher der Saarpfalz-Touristik. Im  Biosphärenreservat Bliesgau befinden sich zudem interessante Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, wie beispielsweise die Ruinen von Schloss Karlsberg bei Homburg oder der Gollenstein oberhalb Blieskastels. Auf der wetterfesten Karte finden die Wanderer neben den fünf vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichneten Premiumwanderwegen auch Themenwanderwege wie der Mariannenweg und der Jakobsweg sowie Fernwanderwege wie der Saarland-Rundwanderweg. Gerade zum Jahresbeginn ist der Bliesgau für Wanderer ein ideales Refugium zum Entspannen und die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Die ersten Frühlingsboten wie Krokus und Küchenschelle sind ebenfalls schon zu entdecken und die tollen Fernblicke entschädigen für manch schweißtreibenden Anstieg auf die Bliesgauhöhen. Aber auch die schönen Mischwälder zwischen St. Ingbert, Kirkel und Homburg sind um diese Jahreszeit noch sonnendurchflutet und zahlreiche Weiher laden zum Rasten ein. Nicht umsonst hat das Wandern in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erfahren. Ob Genußwandern, Trekking oder Nordic Walking: das Biosphärenreservat Bliesgau bietet für jeden Geschmack die richtige Landschaft.

Die neue Karte im Maßstab 1:35.000 zeigt auf der Vorderseite den Kartenausschnitt der Biosphäre Bliesgau mit den wichtigsten Wanderwegen sowie den Sehenswürdigkeiten, die am Wegesrand liegen, in Form einer gelben Fahne. Auf der Rückseite sind die einzelnen Wanderwege kurz beschrieben. Ansprechende Bilder ergänzen den Hinweis auf Länge und Anforderungen des Wanderweges. Zudem wurden die Haltestellen für die umweltschonende Anreise mit Bus und Bahn angegeben.

Die Karte ist auch mit einem UTM-Gitter ausgerüstet, das per Navigationsgerät die genaue Orientierung im Gelände ermöglicht. Die Karte ist auch wetterfest, reißfest, abwischbar und recycelbar. Die Wanderkarte „Biosphärenreservat Bliesgau“ ist für 4,95 Euro bei den Touristinformationen der Städte und Gemeinden, im Buchhandel (ISBN 978-3-89920-717-0) und bei der Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4, 66440

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017