Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 15 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ausbildungssamstag an der Landesfeuerwehrschule

„Aufgrund eines mittelschweren Grubenbebens in der Weißenburger Straße wurden mehrere Personen verletzt und befinden sich in Zwangslagen. Eine Begutachtung ergab, dass das Gebäude stabil und nicht akut einsturzgefährdet ist.“

Mit dieser Lagemeldung begrüßte Peter Dörr, Zugtruppführer des THW Ortsverbandes St. Ingbert, 15 Helfer zum Ausbildungssamstag an der Landesfeuerwehrschule des Saarlandes. Gemeinsam mit weiteren Ausbildern hatte er unterschiedliche Stationen vorbereitet, an denen die Helfer ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Gestartet wurde, wie bei einem wirklichen Einsatz auch, mit der Erkundung und Ausleuchtung des Einfamilienhauses, das real das Übungs-Trümmerhaus der Landesfeuerwehrschule ist. Bei der Erkundung wurden insgesamt drei verletzte Personen aufgefunden: Zwei dieser Personen sind durch abrutschende Betonplatten eingeklemmt worden, eine Person ist in einem Aufzugschacht vom Obergeschoss in den Keller gestürzt. Zur Rettung der Personen teilten sich die Helfer in zwei Trupps auf. Mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät konnten die eingeklemmten Personen befreit und die abgestürzte Person mittels Auf- und Abseilgerät aus dem Schacht gerettet werden.

Nach der Mittagspause mit feldmäßiger Verpflegung vor Ort boten sich den St. Ingberter THWlern neue Szenarien dar. So mussten sie zum einen eine Person retten, die beim Arbeiten von einem Kessel-Eisenbahnwaggon in ihre Absturzsicherung gefallen war und sich daraus nicht mehr aus einiger Kraft befreien konnte; ihr drohte ein sogenanntes „Hängetrauma“. Doch mit einer Seilbahn hatten die Helfer dieser Person innerhalb kürzester Zeit aus ihrer misslichen Lage herausgeholfen. Zum anderen war eine Person auf einer ca. 6 Meter hohen Plattform ohnmächtig geworden. Sie konnte aber direkt erstversorgt und durch einen Leiterhebel schnell zurück auf den Boden geholt werden.

Gegen 17:00 Uhr war der Ausbildungssamstag beendet. Die Teilnehmer der Ausbildung gaben durchweg positive Rückmeldung und waren von den Übungsmöglichkeiten an der Landesfeuerwehrschule begeistert.

 

PM: Christina Reiß
Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017