Nachrichten

Freitag, 27. Januar 2023 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Caveman – Der Kinofilm Erster Neujahrsempfang der St. Ingberter Kitas Trotz Wetter – Baustellen im Zeitplan

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Außergewöhnliche Künstler im Juli zu Gast in Mandy’s Lounge

Für die im Juli 2015 in Mandy’s Lounge stattfinden Konzerte ist es den Betreibern wieder einmal gelungen außergewöhnliche Künstler & Formationen, für ein Gastspiel in Homburg zu gewinnen.

Die nachfolgend aufgeführten Konzerte beginnen bei freiem Eintritt um 20 Uhr.


Samstag, 04. Juli 2015:
Robert Carl Blank
Zwischen Himmel und Erde passieren viele unterschiedliche Dinge, die niemand erklären kann. Unter anderem wie Robert Carl Blank es alleine, nur mit seiner Gitarre und Stimme schafft, eine Masse von mehr als 1000 Menschen genauso zu verzaubern, als würde er für jeden von ihnen einzeln singen. Der Konzertbesucher vergisst einen Abend mit dem sympathischen Fallschirmspringer aus Hamburg nur schwer, nach dem die Songs des neuen Albums „ROOMS FOR GIANTS“ (Mokoh Music, 02/2015) einmal den Weg in den Gehörgang gefunden haben. Robert ist einziges lebendes Roadmovie, der in seinen Liedern seine Erfahrung wiedergibt und das Freiheitsgefühl mit jeder Pore ausstrahlt.

Mr. Blank ist der Prototyp der neuen Generation von Songwritern, die ein aufregendes, spannendes und freies Leben führen und ihre Erfahrungen teilen wollen.


Samstag, 11. Juli 2015:
Vanessa Novak
Angelehnt an die Americana-Folk Tradition spielt die Deutsch-Amerikanerin Vanessa Novak eine eigene Mischung aus Folk-Blues und Country. Geboren in Detroit und aufgewachsen mit der Musik von Johnny Cash und Dolly Parton ist Vanessa Novak aus Darmstadt eine der authentischsten Songwriterin der deutschen Folk und Americana-Szene.

Seit ihrem 14. Lebensjahr schreibt Novak eigene Songs. Ihre Lieder geben Gefühlen eine Melodie.

Bei ihren Auftritten reist sie mit dem Publikum einfühlsam und poetisch durch die glücklichen und unglücklichen Momente eines Lebens.

Als Musikerin ist sie seit 2006 mit ihren eigenen Songs unterwegs. Meist tritt sie allein mit ihrer Gitarre auf, manchmal wird sie von Gastmusikern begleitet. Mit ihrem brillianten Fingerpicking untermalt Vanessa Novak ihre emotionalen Melodien ebenso gut wie mit kraftvollen Klängen. Zusammen mit ihrem melodischen Gesang entsteht ihre wunderbare Mischung vertonter Gefühle.

Nach Ihrem Debütalbum „Traveling Heart“ von 2008 erschien 2013 ihre EP „Bound To Change“, eingespielt mit Markus Rill & The Troublemakers und produziert von Rill & Hands On The Wheel- Kopf Tom Ripphahn. Beide CDs erhielten gute Kritiken.


Samstag, 25. Juli 2015:
harfpipe – Bernd Nickaes (sax) feat. Clara dicke (hrf)
Filigrane Leichtigkeit trifft lyrische Intensität.
Irgendwo zwischen Klassik und Jazz wollte man sich treffen, als die Harfenistin Clara Dicke und der Saxophonist Bernd Nickaes begannen zusammen zu musizieren.
Aus einem musikalischen Experiment wurde ein außergewöhnliches Duo, welches die vermeintlichen Gegensätze der beiden Instrumente auf faszinierende Weise genreübergreifend vereint.


Donnerstag, 30. Juli 2015:
Smokin‘ Strings
Jürgen Rath und Rudi “Gulli” Spiller alias „Smokin‘ Strings“ sind zwei absolute Ausnahmegitarristen.

Smokin‘ Strings überraschen immer wieder mit Songs, die man einem Gitarren-Duo einfach nicht zutraut.

Ohne Playbacks und andere fragwürdige Hilfsmittel gelingt es den beiden Musikern, ihr Publikum auf eine emotionale Reise durch die Musikgeschichte mitzunehmen, mit Kompositionen, deren Wirkung sich der Zuhörer nicht entziehen kann.

Bei einem Smokin’ Strings Konzert verbinden sich enorme Musikalität und ein ausgefeilter Sound zu einem Gesamtkunstwerk von seltener Qualität.


Kontakt:

Trautmann, Mandy und Michael GbR
Mandy’s Lounge
Kirrberger Str. 7
66424 Homburg
Tel.: 06841 99 34 800
info@mandys-lounge.de
www.mandys-lounge.de

 

PM: Michael Trautmann

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023