Nachrichten

Samstag, 20. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 10 ℃ · The Infamous Two im Maxplatz 8Friseur-Teams des BBZ St. Ingbert erreichen SpitzenplätzeScheibe an KFZ eingeschlagen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Außerordentliche Mitgliederversammlung mit Ergänzungswahlen

Am Sonntag, 25.02.2018, fand die außerordentliche Mitgliederversammlung mit Ergänzungswahl beim Ortsverein Rohrbach der Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt.

Die gutbesuchte Versammlung begann pünktlich um 15.00 Uhr im AWO-Raum in der Rohrbacher ehem. Wiesentalschule.

Die Versammlung wurde erforderlich, da das langjährige Mitglied und Hauptkassierer Horst Gräßer im letzten Jahr verstorben ist.
Da Schriftführerin Christa Wagner aus privaten Gründen ihr Amt Ende des letzten Jahres zur Verfügung stellte, waren Ergänzungswahlen erforderlich.

Da bei einer außerordentlichen Versammlung mit Ergänzungswahlen die Berichte, Kassenprüfung und Entlastung wegfallen, war die Tagesordnung dementsprechend.

Das AWO-Rohrbach-Mitglied Reinhard Gehring, bis dato Beisitzer und Pressewart im Vorstand, moderierte an diesem Tage sowie in Zukunft nach Rücksprache mit der Vorsitzenden Gerda Korte bzw. des Vorstandes bei Versammlungen oder sonstigen Veranstaltungen.

Nach Begrüßung durch Reinhard Gehring im Namen der 1. Vorsitzenden Gerda Korte, Eröffnung und Totenehrung, stand die Tagesordnung auf dem Programm.

Auf der Tagesordnung standen folgende Punkte:

TOP 1: Ergänzungswahlen
TOP 2: Tages- und Jahres der AWO-Rohrbach 2018 –
Erläuterung und Information durch Ingrid und Wolfgang Hooß
TOP 3: Verschiedenes

Die Ergänzungswahlen (TOP 1) wurden durch den gewählten Versammlungsleiter Ortsvorsteher Roland Weber eingeleitet und vorgenommen.
Nach Abstimmung, wurde per Akklamation (Handzeichen) wie folgt gewählt:
Hauptkassierer Hubert Winter, Schriftführer und Pressewart Reinhard Gehring, Beisitzer Wolfgang Hooß.

Die Versammlung dankte dem Wahlleiter Ortsvorsteher Weber für die Wahlleitung mit kräftigem Applaus.

Punkt 2 der Tagesordnung stand ganz im Zeichen der Fahrten der AWO-Rohrbach 2018. Ingrid und Wolfgang Hooß erläuterten und informierten die Versammlungsteilnehmer über die bevorstehenden Fahrten.

Die Tagesfahrt ist in diesem Jahr am 30. Juni und geht nach Bad Wimpfen bzw. Offenheim / Sinzheim.

Die Jahresfahrt findet in diesem Jahr in der Zeit vom 05. bis 12. August statt.
Ziel der Jahresfahrt ist Grefrat an der holländischen Grenze.

Informationen erhält man bzw. anmelden kann man sich entweder donnerstags am Nachmittag in der AWO-Begegnungsstätte oder per Telefon 06894-8621 bei Ingrid und Wolfgang Hooß. Die Fahrten bei der AWO sind sehr begehrt.

Unter Punkt Verschiedenes der Tagesordnung, gab es verschiedene Wortmeldungen wie folgt:

Mobisaar
Ortsvorsteher Roland Weber erläuterte der Versammlung den aktuellen Service der Mobisaar – Mobilität für alle.
MOBISAAR-Lotsenservice ist für alle gedacht, die in ihrer Bewegung eingeschränkt, krank oder schwerbehindert ist. Der Lotsenservice ist ein kostenloser Begleitservice in Bus, Saarbahn und Regionalzügen. Nähere Informationen diesbezüglich erhält man in der nächsten Ortsratssitzung im Bürgerhaus Rohrbach durch Katharina Meßner-Schalk, Leiterin der Stabsstelle Strategische Projekte – mobisaar.

Helferteam vlnr: Lieselotte Kaiser, Ingrid Hooß, Liesel Penzkofer, Lydia Schmitt, Maria Staut, Gerda Korte und Ortsvorsteher Roland Weber

Dank an Helferteam von Gerda Korte
Ortsvorsteher Roland Weber, wie bereits seine Vorgänger, den Frauen vom Helferteam um Gerda Korte mit einem Präsent (je eine Packung Kaffee) für ihre kostenlose Tätigkeit in der AWO-Begegnungsstätte. Dies sind neben Gerda Korte,
Ingrid Hooß, Lydia Schmitt, Liesel Penzkofer, Lieselotte Kaiser und Maria Staut.
Ortsvorsteher Weber betonte gegenüber der Versammlung, die AWO-Rohrbach ist sehr aktiv und sorgt und bemüht sich im sozialen Bereich für die Bürger.

Schriftführer Reinhard Gehring richtete seine Bitte an die Versammlung wie folgt: da die Rohrbacher AWO so eine tolle Begegnungsstätte besitzt und viele Bürger hier auch ihre Unterhaltung finden, möchten alle Anwesenden sowie die AWO-Mitglieder versuchen, viele Mitbürger zum Kommen und Mitmachen zu bewegen.

Mit einem gemütlichen Beisammensein und einem kleinen Imbiss wurde die Mitgliederversammlung mit Ergänzungswahlen geschlossen.

Titelbild:
von links nach rechts: AWO-Vorstandsmitglieder Hubert Winter, Ingrid Hooß, Wolfgang Hooß, Liesel Penzkofer, Lydia Schmitt, Christel Hartz, Lieselotte Kaiser, Gerda Korte, Reinhard Gehring, sowie Wahlleiter Ortsvorsteher Roland Weber.

 

PM: R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018