Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 12 ℃ · Pressemitteilung zum Doppelhaushalt 2017/2018Skischule bietet Trainingswoche & Skikurs für LangläuferAutogenes Training in Blieskastel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ausstellung: Solidarność im Fokus

Eine Ausstellung über die polnische Gewerkschaft und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft – Eröffnung am 10. Oktober 2013 um 19 Uhr. „Das Phänomen der Solidarność“ lautet der Titel einer Ausstellung, die von der Stiftung KARTA im Auftrag des Buchinstituts Krakau vorbereitet und vom Deutschen Polen-Institut im Darmstadt nur für kurze Zeit in die Saarpfalz ausgeliehen wurde.

Die Ausstellung behandelt die Situation in Osteuropa nach 1945, die Anfänge der Opposition in Polen in den 1970er Jahren sowie die wichtigsten Ereignisse der Jahre 1980 bis 1989 in Polen: die Entstehung der Solidarność-Bewegung, das Engagement großer Teile der polnischen Gesellschaft in der neuen Gewerkschaft, die Beziehungen zwischen Solidarność und der kommunistischen Regierung, den Angriff der Regierung auf die gesellschaftliche Bewegung und das Ende des kommunistischen Systems in Polen und in Osteuropa im Jahre 1989.

Zu sehen ist die Ausstellung vom 11. Oktober bis zum 1. November 2013 – Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr – in der Galerie im Forum der Kreisverwaltung in Homburg. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung ist am 10. Oktober um 19 Uhr. Einführende Worte spricht Siegfried Wack, Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Saar.

 

PM: Udo Steigner/ Saarpfalz-Kreis

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017