Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Auszeichnung für Schulabenteurer

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielten 16 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Gersheim: Per Urkunde wurden Sie zu den ersten offiziellen Schul-Abenteurern ausgezeichnet. Über das ganze letzte Schuljahr verteilt haben die Fünft- und Sechstklässer der „Abenteuer-AG“ an mehreren Aktionen ihren Mut und vor allem ihre Teamfähigkeit unter Beweis gestellt-…

und das fast ausschließlich in ihrer Freizeit, denn fast alle Aktivitäten fanden samstags außerhalb der Schule statt.

Fahrsicherheit auf dem Mountainbike, Kajak fahren auf der Blies oder Sportklettern in der Kletterhalle gehörten ebenso zu den Aktivitäten, wie Teamaufgaben im Winterwald bei Minusgraden und Regen oder das Abenteuerspiel, in dem die AG-Mitglieder Gersheim vor einer „Reaktor-Katastrophe“ gerettet haben.

„Gemeinsam besser“ haben wir zu unserem Motto gemacht, und deswegen legen wir bei allen unseren Angeboten besonderen Wert darauf, dass die Herausforderungen nur gemeinschaftlich gelöst werden können“, erklärt Eric Schwarz, Lehrer und Erlebnispädagoge an der Gemeinschaftsschule. Teamarbeit war natürlich auch bei der Ausarbeitung des pädagogischen Konzepts selbstverständlich. Gemeinsam mit den Kollegen Andreas Klär und Oli Clemens wurde pro Monat eine mehrstündige Aktivität geplant und durchgeführt. Die Erlebnispädagogen sind mit den Ergebnissen und Gruppenprozessen zufrieden, die AG-Mitglieder offensichtlich auch.

„Ich hätte vor einem Jahr nicht gedacht, dass ich so mutig sein kann“, erzählt Inge aus der 5e1 fröhlich, und ihr Klassenkamerad Joshua fügt noch hinzu, dass er in der Arbeitsgemeinschaft vor allem Teamwork gelernt habe.

Sichtlich stolz steht Vanessa aus der Klasse 6e1 mit ihrer Urkunde vor den jubelnden Gästen in der Schulaula. Für sie steht fest: „Im Winterwald habe ich auf einmal gemerkt, wie verwöhnt ich doch wirklich bin.“

 

PM: Gabriele Dippel

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017