Nachrichten

Samstag, 26. November 2022 · Nebel  Nebel bei 5 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt an neuem Platz Eintauchen in Sagen und Märchen und in andere Abenteuer Aktuelle Verkehrsmeldungen, 25.11.2022

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

B90/Grüne IGB: Grüne Idee „KiTa Navigators“ umgesetzt

Charlotte Mast, Mitglied der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Ortsrat-Mitte der Stadt St. Ingbert und Mitglied des Kreistags zur Einführung des KiTa Navigators in St. Ingbert „Bereits im April 2013 beantragten die Grünen im Stadtrat St. Ingbert die Prüfung bzw. Einführung eines s.g. KiTa-Navigators“.  Im letzten Oktober war es dann endlich soweit:

Am 4. Oktober 2021 wurde der KiTa-Navigator in St. Ingbert eingeführt. Es handelt sich dabei um ein webbasiertes System, über welches Eltern ihre Kinder für eine Kindertagesstätte – egal ob in städtischer, kirchlicher oder freier Trägerschaft, anmelden können“, freut sich Charlotte Mast, Mitglied im Ortsrat-Mitte für Bündnis 90/Die Grünen und ergänzt: „Laut Informationen der Stadt wurden im Januar 2022 bereits über 400 Neuanmeldlungen für die nächsten vier Jahre eingereicht.“

Der Vorteil des Systems liegt laut Mast klar auf der Hand: „Die Eltern melden ihre Kinder in ihrer „Wunsch-Kita“ an und müssen sich nicht mehr bei mehreren Kitas auf verschiedene Wartelisten setzen lassen. Zudem profitieren auch die Betreiber der KiTas von dem System, da sie eine verbesserte Zahlenbasis und damit Planungssicherheit über den tatsächlichen Bedarf an Plätzen erhalten.“

„Auch auf Kreisebene haben wir eine entsprechende Initiative gestartet. Es zeigt sich mal wieder: Grüne Ideen sind gute Ideen – es braucht nur leider oftmals einen langen Atem diese umzusetzen. In Falle St. Ingberts gelang nach fast 10 Jahren eine erfolgreiche Umsetzung und darüber freuen wir uns sehr!“, so Mast abschließend.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022