Nachrichten

Montag, 22. April 2019 · sonnig  sonnig bei 13 ℃ · Frohe OsternFrohe OsternOster Special Party im Eventhaus

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Beschwerden über männliche Personen auf dem Gelände der Südschule

AKTUALISIERT: aufgrund der Pressemitteilung der Polizeiinspektion St. Ingbert von 12:46 Uhr im Zusammenhang mit einem Sachverhalt an der Südschule vom gestrigen Mittag

ist es bedauerlicherweise zu Fehlinterpretationen und Überreaktionen gekommen. Aus diesem Grund wird die genannte Pressmitteilung wie folgt richtig gestellt:
In den letzten beiden Tagen kam es zu Mitteilungen besorgter Eltern bei der Polizeiinspektion St. Ingbert, dass sich am gestrigen Donnerstag eine männliche Person in der Knabentoilette der Südschule aufgehalten hätte. Diese Person hätte dann allerdings – ohne die beiden anwesenden Kinder anzusprechen – die Toilettenanlage direkt verlassen.
Den beiden Kindern war es nicht möglich, die Person genauer zu beschreiben.
Mittlerweile liegen den Beamten auch ergänzende Äußerungen von Aufsichtspersonen vor, die – trotz Ihrer Anwesenheit auf dem „tatrelevanten Gelände“ – keine männliche, erwachsene Person feststellen konnten.
Aus der näheren Vergangenheit konnten ähnliche Aussagen von Schulkindern fundiert durch das Lehr- und Aufsichtspersonal entkräftet werden. Es entsprang der Phantasie der Kinder.
Derzeit ergeben sich aus der Sicht der Polizeiinspektion St. Ingbert keinerlei Anhaltspunkte für ein strafrechtlich relevantes Verhalten. Trotzdem wurde die Örtlichkeit aufgesucht und verstärkt bestreift. Besondere Feststellungen konnten durch die Kollegen nicht getroffen werden.
Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht kein Grund zur Sorge.
Die Polizei steht mit der Schulleitung und der Nachmittagsbetreuung im Kontakt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019