Nachrichten

Freitag, 20. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche

Von Mini-Disco bis Zumba beim PSV-Saar

Für Kinder, klein bis mittelgroß, ist jeden Dienstag etwas los im PSV – Tanzsportzentrum am Sportplatz in Ommersheim. Zeit für Mini-Disco heißt es um 16 Uhr im großen Saal. Spielerisch und kindgerecht vermittelt Ramona Wehowsky den 3- und 4-jährigen Spaß an der Bewegung zur Musik. Um 17 Uhr folgt ein altersentsprechendes Programm für Kids von 5 bis 7 Jahren, das bereits Grundelemente der Gesellschaftstänze mit einschließt.

Um 18 Uhr bietet Tanztrainer Robert Wolf Schülern ein qualifiziertes Aufbautraining, das fundiertes Wissen quer durch die Welt der Gesellschaftstänze vermittelt. Ein weiteres Angebot für Schüler ist donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Festhalle in Saarbrücken- Güdingen unter Leitung von Karin Wehowsky geschaltet.
Freitags heißt es für Schüler ab etwa 10 Jahren in Ommersheim um 17:00 Uhr Hip-Hop mit Sarah Roch unter Vorgabe des Weltmeisters Marc Lahutta. Aktuelle Musik und coole Moves bringen Jungs und Mädels in Schwung. Tänzerische oder turnerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Montags um 18:00 Uhr findet in Raum 2 des Tanzsportzentrums ein entsprechendes Hip-Hop–Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene statt.
Wer eher lateinamerikanische Rhythmen mag und Fitness in tänzerischer Verpackung, für den heißt es “Let´s Zumba“. Sechs Stunden pro Woche heizen Daniel Benoit und Sarah Roch den Teilnehmern im großen Saal des Tanzsportzentrums in Ommersheim sowie in der Festhalle in Saarbrücken-Güdingen ein. Auch hier können durchaus Schüler ab etwa 12 Jahren teilnehmen.

Alle Angebote und Trainingszeiten im Internet unter www.psv-saar.de. Telefon-Nr.: 01577-4939110. Ein unverbindliches Schnuppertraining ist in allen Gruppen unangemeldet möglich.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017