Nachrichten

Samstag, 3. Dezember 2022 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Sperrungen im Stadtgebiet Änderung Verkehrsführung Baustellenbereich Josefstalerstraße In eigener Sache :-(

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Beyersdörfer GmbH – Onlineshop und Ladenlokal für Outdoor-Zubehör boomen

chon von Kindesbeinen an interessierte sich der Unternehmensgründer Philipp Beyersdörfer für die Jagd. Und auch die kaufmännische Leidenschaft liegt dem 35-Jährigen im Blut, eröffnete er doch schon zu Schulzeiten seinen ersten Onlineshop.

Lag der Schwerpunkt der Beyersdörfer GmbH anfangs noch auf Jagdzubehör und optischen Instrumenten, hat sich das Unternehmen in der Zwischenzeit immer wieder an neue Marktanforderungen angepasst. „Unser Schwerpunkt liegt heute auf Outdoor-Zubehör sowie Jagd- und Angelbedarf“, erzählt Beyersdörfer. Selbst Inhaber eines Jagdscheins und einer Waffenhandelslizenz, findet er ständig neue Nischenmärkte, entwickelt neue Ideen und baut das Geschäft immer weiter aus. „Unser 2012 in St. Ingbert errichtete Neubau mit modernsten Büro- und Lagerräumen reicht schon jetzt nicht mehr aus. Wir suchen dringend nach Bauplatz oder Gebäuden in St. Ingbert, um noch mehr Mitarbeiter beschäftigen zu können und das Lager auszubauen“, so Beyersdörfer. Der Betriebs- und Einkaufsleiter Thomas Kohl berichtet, dass bereits jetzt zu Spitzenzeiten über 1000 Sendungen pro Tag das Lager verlassen und Waren von etwa 300 Lieferanten angenommen werden. „Und wir sind noch lange nicht am Ende unserer Entwicklung“, fügt er hinzu.

Das Geschäft mit Jagdwaffen und -zubehör im Internet ist wirklich besonders. Hier gilt es, strengste Sicherheitsvorgaben der Lizenzprüfung einzuhalten, das Waffenregister zu konsultieren, alle Schritte im Verkauf und Versand nach dem 4-Augen-Prinzip zu prüfen und bis zur Auslieferung die Identität des Käufers zu bestätigen. „Wir bedienen einen Markt, den Amazon und andere Plattformen nicht abdecken können, daher ist die Nachfrage deutschland- und europaweit sehr groß und wächst ständig“, freut sich der Inhaber. Für den Onlinehandel von Zubehör beschäftigt Beyersdörfer neben Beratungs-und Kundenservicepersonal eine eigene Marketingabteilung, die sich unter anderem um eine firmeneigene Suchmaschinenoptimierung und firmeneigene, detaillierte Produktfotos von Markenartikeln kümmert. Sogar ein Videostudio hat das Unternehmen eingerichtet, um YouTube-Videos und -Tutorials aufzunehmen. Das Studio kann am Wochenende auch von Dritten gemietet werden.

Doch nicht nur im Onlinehandel ist Beyersdörfer groß. Kunden können auch in das Ladengeschäft kommen und das dort angebotene Sortiment sowie online vorbestellte Waren testen. Neben dem hochwertigem Outdoor-Equipment, das sich seit der Corona-Pandemie noch größerer Nachfrage erfreut als zuvor, können Waffenbesitzer und -käufer ihre eigenen Waffen oder die angebotenen Produkte sogar in einem Simulationsraum anhand einer Software testen und sich in unterschiedlichen Jagdsituationen trainieren. Ein hoch modernes Testlabor mit Feedback- und Analysesystem, wie es unter anderem von Olympia-Teams verwendet wird, steht hier allen Kunden und Interessenten zur Verfügung. Doch auch für alle anderen Produkte erhält der Kunde qualifizierte und ausführliche Beratung.

„Das Angebot ist riesig“, freut sich der wanderbegeisterte Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer. „Wenn ich neue Wanderschuhe brauche, werde ich sicher zum Anprobieren herkommen.“ Doch neben dem Angebot beeindruckt ihn, wie viele Ideen Philipp Beyersdörfer noch in St. Ingbert umsetzen möchte. „Die Stadt wird Sie bei der Suche nach einem passenden Gelände für die Unternehmenserweiterung unterstützen“, verspricht er. Wirtschaftsförderin Martina Quirin ergänzt: „Wir haben bereits erste Ideen, wo wir eine Erweiterung ermöglichen können.“

Auch Bürgermeisterin Nadine Backer gratuliert dem Unternehmen: „Das riesige Angebot lässt bei Outdoor-Fans die Herzen höher schlagen. Am Beispiel Beyersdörfer zeigt sich, dass Ideen und Mut zur Innovation der sicherste Weg zum Erfolg sind.“

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022