Nachrichten

Sonntag, 22. Juli 2018 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerpause – Schöne FerienÜ30 Party Mallorca SpecialSommerpause – Schöne Ferien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Bilinguale Kindertageseinrichtung – Elysée-Kita 2020

Mit der Kita „Der Walfisch“ in Kirkel und dem Städtischen Kindergarten Niederbexbach haben Mitte Juni zwei Kindertageseinrichtungen im Saarpfalz-Kreis das Qualitätslabel „Bilinguale Kindertageseinrichtung – Elysée-Kita 2020“ erhalten.

Im Beisein von Landrat Dr. Theophil Gallo überreichte Christine Streichert-Clivot, Staatssekretärin im saarländischen Bildungsministerium, die Auszeichnung Annemarie Schmidt, Leiterin der Kita „Der Walfisch“.

88 Kindergartenkinder und 15 Krippenkinder füllen dieses Haus mit Leben. Dass sie Sprache und Kultur unseres Nachbarlandes Frankreich kennen und verstehen lernen, dafür sorgt Muttersprachlerin Nathalie Cassaro. Zudem findet zweimal im Jahr eine französische Woche statt, die die Aufführung eines Theaterstückes in französischer Sprache, einstudiert und dargeboten von den Erzieherinnen und Erziehern, zum Höhepunkt hat.

„Wir sind bundesweit mit großem Abstand Vorreiter in Sachen Mehrsprachigkeit im Kita-Bereich. Etwa 40 Prozent aller saarländischen Kitas arbeiten zweisprachig. Rund 18 Prozent aller zweisprachigen Einrichtungen in Deutschland befinden sich im Saarland. Natürlich geht es uns auch darum, die Zukunftschancen unserer Kinder in der Großregion damit zu erhöhen. Aber mir ist es vor allem wichtig, dass wir damit zu einem Gemeinschaftsgefühl in der Großregion beitragen, in dem Gegensätze immer weniger eine Rolle spielen“, betont Staatssekretärin Christine Streichert-Clivot.

Auch Landrat Dr. Theophil Gallo findet es richtig und wichtig, dass sich bereits die Jüngsten mit fremden Sprachen und Kulturen vertraut machen können: „Vertrauen und Verständnis bilden die Basis für eine europäische Gesellschaft, in der sich niemand mehr fremd ist. Wir müssen jede Möglichkeit nutzen, um noch mehr Akzeptanz für den europäischen Gedanken zu schaffen. Der Saarpfalz-Kreis hat sich daher zur konsequenten Weiterentwicklung von länderübergreifenden Partnerschaften bekannt. Es ist vorbildlich, wie sich die Kinder der Kita ‚Walfisch‘ und des Städtischen Kindergartens Niederbexbach im Alltag unvoreingenommen der französischen Sprache und der französischen Kultur widmen. Mein Dank gilt allen, die sich hierfür einsetzen.“

Hintergrund

Im Rahmen der 2013 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Frankreich vereinbarten Qualitätscharta für zweisprachige Kindertagesstätten wurden Standards für die Erteilung des Qualitätslabels definiert. Ziel der Charta ist es, bis zum Jahr 2020 mindestens 200 zweisprachige deutsch-französische Kitas einzurichten. Mit den zwei nun ausgezeichneten Einrichtungen wurden bisher insgesamt 68 saarländische Kitas in das Netzwerk der deutsch-französischen „Elysée-Kitas 2020“ aufgenommen.

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018