Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

BiosphärenART – die Kunstschule der Nachhaltigkeit stellt sich vor

Upcycling ist ein neues Modewort – BiosphärenART übersetzt es in eine höchst sehenswerte Kunstform. Derzeit zu sehen in der ersten Etage des Rathauses.

Dinge, die ihren Lebenszyklus hinter sich haben, und damit zunächst als Müll angesehen werden, nimmt sich die Biosphären-VHS vor. Im Rahmen des Projektes BiosphärenART werden derartige Dinge aufbereitet und sie erhalten oft eine ganz neue, ästhetische und künstlerische Verwendung. So die kleinen Aluminiumbecherchen, die jeder von Teelichtern kennt. BiosphärenART macht daraus Kunstobjekte. Oder ausgediente Diarähmchen, die plötzlich zu tollen Objekten werden.

In der ersten Etage des Rathauses sind ausgewählte Werke von BiosphärenART in den nächsten Tagen zu sehen. Geöffnet während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses.

 

PM: Stadt St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017