Nachrichten

Sonntag, 1. November 2020 · leichter Regen  leichter Regen bei 12 ℃ · Ordnungsamt wird durch externes Sicherheitspersonal verstärkt Bündnis90/Die Grünen: Ökologische Chancen bei der Entwicklung der Alten Schmelz nutzen! Erhöhung der Grundsteuer

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Bouillon für weitere Maßnahmen

Derr saarländische Innenminister Bouillon hat dafür plädiert, die Einschränkungen des öffentlichen Lebens auszuweiten. Auch Kneipen und Restaurants müssten wegen der steigenden Corona-Fallzahlen schließen.

Bouillon sagte, er wolle zudem Unterstützung von der Bundeswehr. Mit Hilfe von medizinischem Personal der Bundeswehr will der CDU-Politiker die Zahl der Coronatests im Saarland ausweiten.

Auch der Präsident der kassenärztlichen Vereinigung des Saarlandes Hauptmann sprach sich für einen kompletten Shutdown des öffentlichen Lebens für zwei Wochen aus. Es sei nicht mehr genug Zeit für “Trippelschritte”.

Derweil hat Verbraucherschutzminister Jost hat von Hamsterkäufen im Saarland abgeraten. Er sagte, dazu bestehe kein Anlass. Die Lebensmittelversorgung in Deutschland sei derzeit nicht gefährdet. Leere Regale würden immer schnell wieder aufgefüllt. Zudem wirke sich ein solches Verhalten ansteckend aus. Auch ruhigere Zeitgenossen würden durch Panikkäufer evtl.animiert, zu hamstern.

Die Versorgung mit Lebensmitteln und den Dingen des täglichen Gebrauchs ist im Saarland auch weiterhin gesichert. Darauf haben Lebensmittelkonzerne hingewiesen. Sie wehren sich damit gegen Falschmeldungen, die derzeit im Internet und in sozialen Medien kursieren. Sprecherinnen von Globus und Kaufland sagten, die Öffnungszeiten würden nicht verändert. Zudem seien auch keine Einschränkungen geplant. Edeka und Aldi informieren auf ihren Internetseite und Lidl in Anzeigen darüber, dass sie weiterhin die Versorgung sicherstellten.

Nach jüngsten Angaben gibt es im Saarland derzeit etwa 80 Coronainfizierte. Einige von ihnen seien in einem kritischen Zustand. Das Nachbardepartement Moselle hat derzeit 197 Infizierte.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020