Nachrichten

Donnerstag, 14. November 2019 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 4 ℃ · Das perfekte GeheimnisHokuspokus und Zauberschlammassel

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Brand eines Smart in Oberwürzbach

Am 25.08.2019, kurz vor 01:00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion St. Ingbert über den Brand eines Fahrzeuges in einer Einfahrt eines Anwesens in der Hauptstraße in 66386 St. Ingbert-Oberwürzbach in Kenntnis gesetzt.

Um 0:50 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Oberwürzbach alarmiert worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Smart im Bereich des Motors. Zwei Feuerwehrleute löschten unter
Atemschutz den Brand mit Wasser ab. Bei Eintreffen der Polizei vor Ort war das Feuer durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Oberwürzbach bereits gelöscht worden.

In der Einfahrt des Anwesens konnte das in der Front vollkommen zerstörte Fahrzeug des 69-jährigen Geschädigten festgestellt werden. Bei dem Fahrzeug des Geschädigten handelt es sich um einen schwarzen Smart mit IGB-Kreiskennzeichen. Durch den Brand und die damit einhergehende Hitzeentwicklung wurden weitere Teile des Anwesens leicht beschädigt, so dass ein Gesamtschaden im mittleren vierstelligen Bereich entstand.

Da die Flammen mehrere Meter hoch waren, drohte die Gefahr, dass das Feuer auf das Anwesen übergreifen könnte. Dies konnte allerdings durch ein erstes beherztes Eingriffen von Nachbarn mittels Feuerlöschern verhindert werden.

Die Feuerwehr Oberwürzbach sperrte während der Löschmaßnahmen die Straße. Die 17 Feuerwehrleute, die mit zwei Fahrzeugen im Einsatz waren, rückten nach ca. einer Stunde wieder ins Gerätehaus ein.

Die Anwohner wurden auf den Brand aufmerksam, da der Hund des Geschädigten anfing zu bellen und aus dem Garten in Richtung des Fahrzeuges lief. Hierbei konnte gegenüber des brennenden Fahrzeuges eine männliche, ca. 165 cm große junge Person wahrgenommen werden, die bei Erblicken der Zeugen von der Örtlichkeit wegrannte.

Gegen den bislang noch unbekannten Täter wird nun aufgrund des Verdachtes der schweren Brandstiftung ermittelt.

Hat jemand die oben genannte Tat beobachtet und kann Angaben zum Täter machen, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019