Nachrichten

Dienstag, 27. Oktober 2020 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · Schwerer Verkehrsunfall auf der A6 junger Film macht Schule, Newcomer-Filmpreis, Daumenkino-Workshop Dr. Werner Hellenthal verstorben – Nachruf

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Brand Elektrogerät auf Herd in Hochhaus

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert rückte am Mittwochabend, 30.09.2020, zu einem gemeldeten Küchenbrand in ein Hochhaus in die Fliederstraße aus.

Um 20:42 Uhr lösten die Sirenen aus. Umgehend machten sich die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr auf den Weg.

Im 11. Obergeschoss des Hochhauses traf der Angriffstrupp in einer verrauchten Wohnung auf die Bewohnerin. Die Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz brachten die Frau vor die Wohnung. Der Rettungsdienst begutachtete die Bewohnerin. Als Ursache für die Verrauchung stellten die Feuerwehrleute ein Elektrogerät auf einer eingeschalteten Herdplatte fest. Durch natürliche Belüftung konnte die Wohnung vom Rauch befreit werden. Die Herdplatte wurde ausgeschaltet.

Brand Elektrogerät auf Herd in Hochhaus

Neben den Löschbezirken St. Ingbert, Oberwürzbach und Rentrisch waren der Rettungsdienst, die Polizei und das THW zur Führungsunterstützung der Feuerwehr vor Ort.

Bereits am Morgen rückten die Löschbezirke St. Ingbert, Hassel und Rohrbach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage aus. Den Auslösegrund konnten die Feuerwehrleute nicht feststellen.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020