Nachrichten

Donnerstag, 18. Oktober 2018 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Garten-AG – Treff für alle GartenfreundeSieben Feuerwehrleute bestehen neu konzipierten GrundlehrgangDurch taktische Spielchen Chance verzocken

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

CDU-Ortsverband gegen die Bebauung Südschule

Pressemitteilung des CDU-Ortsverbands St. Ingbert-Mitte zum Erhalt der Grünfläche gegenüber der Südschule.

Pressemitteilung:

CDU setzt sich für den Erhalt der Grünfläche gegenüber der Südschule ein

Der CDU Ortsverband St. Ingbert-Mitte spricht sich gegen die Bebauung des Freigeländes vor der Südschule aus! Dieses Gelände mitten in der Biosphäre ist eines der letzten großen Grünflächen in Sankt Ingbert. Nicht nur als grüne Lunge der Stadt, sondern auch als Naherholungsgebiet der Anwohner wird diese Fläche geschätzt. Zu dem hohen Wohnkomfort des Südviertels trägt sie im erheblichen Maße bei. Kinder und Jugendliche nutzen dieses Nahholungsgebiet mit dem vorhandenen Bolzplatz.

„Hier wurde vor einigen Jahren seitens der Stadtverwaltung eine Streuobstwiese angelegt, die das grüne Herz eines geschlossen Wohngebietes bildet. Neben den Bienenstöcken der Imker – für die man dieses Jahr extra im Rahmen des Jahres der Biene in der Albert-Weisgerber-Allee eine Wildblumenwiese angelegt hat – kann man sogar Waldohreulen im Dickicht entdecken – dies spricht auch für die hohe ökologische Qualität dieses Grünstreifens! Wir haben insgesamt in unserer Stadt eine hohe Wohnqualität, weil wir immer sehr behutsam und mit Augenmaß geplant haben“, so der Ortsvorsitzende Frank Luxenburger. „Eine Bebauung mit bis zu 120 Wohnungen drei- und mehrgeschossig entspricht in keiner Weise diesem Biosphärengedanken. Gerade erst mussten wir Gebäude in der Stadt wegen Leerstands abreißen!“

Die CDU setzt sich dafür ein, dass diese Fläche bei der anstehenden Überarbeitung des Flächennutzungsplans als Grünfläche ausgewiesen wird. Andere alternative Flächen wie das WVD-Gelände bieten sich zur Schaffung von zentrumsnahem Wohnraum an.

im Auftrag
Dr. Frank Breinig
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018