Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 ·   bei 1 ℃ · Star Wars: Die letzten Jedi 3DWeihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im Eventhaus

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

CDU St. Ingbert läutet Wahlkampfendspurt ein

Die CDU St. Ingbert konnte auf ihrer Endspurtveranstaltung zum laufenden Kommunalwahlkampf zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen.

Unter der Moderation des stellvertretenden Stadtverbandsvorsitzenden, Gisbert Groh, erläuterte der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Stadtrat, Markus Hauck, nochmals kurz die aktuellen Themen im Stadtrat, wie Baumwollspinnerei und der geplante Aufzug in der Stadthalle. Nach einem kurzen Grußwort des Landratskandidaten Peter Nagel, in dem er das angestrebte Amt des Landrates als sehr reizvoll und bürgernah beschrieb, stellten sich im Anschluss die Spitzenkandidaten der einzelnen Bereichslisten nochmals vor und erläuterten kurz ihre politischen Schwerpunkte. Beispielhaft wurden genannt: die Förderung von St. Ingbert als Wirtschafts-, Wissenschafts- und Gesundheitsstandort, solide Finanzen, fairer Handel, die Erhaltung starker Stadtteile oder echte Wahlfreiheit im Rahmen der freiwilligen Ganztagsschule bei der Betreuung von Kindern.

Umrahmt wurde die Veranstaltung von kurzen Reden der Ministerin für Inneres und Sport, Monika Bachmann, sowie des Vorsitzenden der CDU-Fraktion im saarländischen Landtag, Klaus Meiser. Beide hoben in ihren Reden die Bedeutung sowie das Potential der Stadt St. Ingbert für das Land hervor und attestierten der neuen Mannschaft der CDU in St. Ingbert ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Kompetenz und Motivation. Innenministerin Bachmann versicherte darüber hinaus ihre Unterstützung für St. Ingbert auch nach den Wahlen und erhofft sich eine neue, stabile  Mehrheit im Stadtrat unter Führung der CDU. Dies sei eine gute Voraussetzung, um die momentane Stagnation in der Stadt zu beenden und zukunftsträchtige Ideen umzusetzen. Meiser betonte die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements der Kandidaten; dies sei eine wichtige Art der Bürgerbeteiligung. Im Anschluss an die Veranstaltung nutzten etliche Mitglieder und Gäste die Gelegenheit, mit den Mandatsträgern und Kandidaten der CDU St. Ingbert für die kommenden Kommunalwahlen ins Gespräch zu kommen.

Titelbild:
Kandidaten Bereichslisten Stadtrat, von links: Kai Fries
(Kreistag), Manfred Lahm (Oberwürzbach), Markus Hauck (Hassel), Thomas Magenreuther (Rohrbach), Frank Breinig (IGB-Mitte), Alex Funk, Monika Bachmann, Stefan Paulus (Rentrisch), Klaus Meiser, Peter Nagel, Gisbert Groh.

 

PM: Dr. Frank Breinig

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017