Nachrichten

Dienstag, 13. April 2021 · sonnig  sonnig bei 2 ℃ · Malen und dabei Gutes tun! luca? – Ei Jo! Gelbe Ampel: Bekanntmachung über das Inkrafttreten des Saarland-Modells bei gesteigertem Infektionsgeschehen

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Corona-Koller oder was?

Was ist denn jetzt, kurz vor dem Fest der Liebe plötzlich los? Streifenwagen der Polizei beschädigt,  Schaufensterscheibe eingeworfen, Sachbeschädigung an Einfamilienhaus…

Streifenwagen der Polizei beschädigt

Am 17.12.2020 gegen 03:15 Uhr in der Schützenstraße in 66386 St. Ingbert wurde von einem bislang unbekannten Täter ein Funkstreifenwagen der Polizei beschädigt.

Der Funkstreifenwagen befand sich während der Sachverhaltsaufnahme außer Sicht- und Hörweite der Beamten. Als die Polizeibeamten nach Beendigung der Sachverhaltsaufnahme ihren Funkstreifenwagen wieder aufsuchten, mussten sie feststellen, dass der Streifenwagen durch eine bislang unbekannte Person immens beschädigt wurde.

Ein bislang unbekannter Täter hatte die beiden Vorderreifen durchstochen. Weiterhin wurde die Motorhaube des Funkstreifenwagens stark und sehr tief zerkratzt. Zudem wurde der linke Fahrzeugspiegel aus seiner Verankerung getreten.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst von der Örtlichkeit entfernt werden. Es entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Schaufensterscheibe eingeworfen

Im Tatzeitraum vom 15.12.2020, 11:30 Uhr bis zum 17.12.2020, 05:16 Uhr, kam es in der Kaiserstraße in St. Ingbert zu einer Sachbeschädigung.
Dabei beschädigte ein bislang unbekannter Täter das Schaufenster eines dortigen Geschäftes, durch Einwerfen eines Gegenstandes, vermutlich einer Blockbatterie, in das Fensterglas. Im Bereich der Verglasung entsteht erheblicher Sachschaden. Die geschätzte Schadenshöhe beträgt ca. 4000 Euro.

Sachbeschädigung an Einfamilienhaus in St. Ingbert
Im Tatzeitraum vom 15.12.20, 19:00 Uhr, bis zum 16.12.20, 14:45 Uhr, kam es in der Karlstraße in St. Ingbert, nahe der Einmündung in die Große Flurstraße, zu einer Sachbeschädigung. Dabei beschädigte ein bislang unbekannter Täter mehrere Türen eines Einfamilienhauses. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich. S

Sollten Anwohner oder Passanten die Taten beobachtet oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert, unter der Telefonnummer 06894/1090, gebeten.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021