Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 19 ℃ · Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des PartnerschaftsvertragesHeizenergieverbrauch reduzieren, bevor der nächste Winter kommt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Datentransfer aus dem Rathaus IGB

Heute erreichte uns folgende Mail von Heinz Dabrock, Fraktionsvorsitzender der Familienpartei im St. Ingberter Stadtrat:

„Sehr geehrte Damen und Herrn,
angesichts der Beiträge in der SZ von Samstag und vom heutigen Montag über den Transfer von Adressdaten aus dem Rathaus stellen sich mir grundlegende Fragen:
Woher weiß die CDU um OB Jung so umfassend über die Tatsache und den genauen Umfang der an Hans Wagner übermittelten Daten Bescheid?
Hans Wagner hat die Daten jedenfalls aus guten Gründen nicht verwendet, so dass wegen nicht erfolgter Anschreiben keine Rückschlüsse auf die näheren Umstände des Datentransfers von CDU bzw. von OB Jung hätten gezogen werden können.
Hat OB Jung also seine Position im Rathaus missbraucht, um hinter dem unabhängigen politischen Mitbewerber Hans Wagner her zu spionieren?
Mit freundlichen Grüßen
Heinz Dabrock“

Mehr Meldungen zum Thema:
Meldedatenaffaire: Jung lenkt ab
Datenschutz prüft Wahlwerbung von St. Ingberter OB
Stadt erteilt gesetzeswidrig Auskunft über Neubürger und missachtet den Datenschutz

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017