Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 23 ℃ · Seminarangebote in der LMS zu Computer, Internet und TabletsMusikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Defensivspieler Marco Kofler kommt

Kurz vor dem Aufbruch ins Trainingslager nach Andalusien hat die SV Elversberg ihren ersten Neuzugang für diesen Winter verpflichtet.
Der 27-jährige Österreicher Marco Kofler, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann, kommt vom Drittligisten Hansa Rostock ins Saarland und erhält in Elversberg einen Vertrag über eineinhalb Jahre bis Sommer 2018.

Der 1,95 Meter große Kofler, der im österreichischen Tirol ausgebildet wurde, schloss sich zur Saison 2008/2009 dem FC Wacker Innsbruck an, bei dem er zunächst eine Spielzeit im Reserve-Team zum Einsatz kam, ehe er in die erste Mannschaft aufrückte. Innerhalb von fünfeinhalb Jahren bestritt der 27-Jährige dabei für Wacker Innsbruck 23 Spiele in der Ersten Liga (zweithöchste Liga Österreichs) und 79 Partien in der Bundesliga (höchste österreichische Spielklasse). Im Winter 2015 wechselte Marco Kofler zunächst auf Leihbasis zu Hansa Rostock und verhalf dem Verein 2014/2015 zum Klassenverbleib in der 3. Liga. Insgesamt war Kofler nun rund zwei Jahre für Rostock aktiv und stand dabei in 46 Drittliga-Partien als Innenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld auf dem Platz.

„Marco ist ein flexibler Defensivspieler, der bei uns allerdings in erster Linie für die Innenverteidigung vorgesehen ist“, sagt SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger: „Wir haben gezielt nach jemandem gesucht, der unsere Engpässe in der Abwehrreihe aufheben kann. Marco ist kopfballstark und körperlich robust – mit ihm kommt ein erfahrener Spieler, der unseren Defensivverbund sehr gut ergänzt.“

 

PM: Ch. John

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017