Nachrichten

Sonntag, 19. November 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 3 ℃ · Große Turnschau der DJK in der IngobertushalleDie Tollkirschen im Ilse de Giuli-HausZu guter Letzt in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Der Biosphärenmarkt lockt mit Köstlichkeiten aus der Region

Auf dem Biosphärenmarkt in St. Ingbert geben sich Anbieter köstlicher und hochwertiger regionaler Produkte aus dem Biosphärenreservat Bliesgau ein Stelldichein.

Unter dem Motto „Kennenlernen, Probieren, Genießen und Kaufen“ wird St. Ingbert wieder zum Marktplatz für frische und gesunde Erzeugnisse aus der Region, denn Regionalität bedeutet Lebensqualität.

Der Frühling hält Einzug im Kuppelsaal des Rathauses, wenn an den schön geschmückten Ständen wieder gemütliche Marktatmosphäre herrscht. Bei der Landfrau kann man Apfelsaft, Apfelsecco und Apfelwein von den Streuobstwiesen des Bliesgaus probieren.

Außerdem findet man feine hausgemachte Konfitüren und Fruchtaufstriche aus Früchten der Region, auch Chutneys und eingelegtes Gemüse, nicht zu vergessen den leckeren Honig und Honigprodukte. Viele kulinarische Düfte steigen in die Nasen der Besucher bei den verschiedenen Vollkornbackwaren aus Biogetreide und Dinkel. Sirup, Liköre und Kräutersalze wie zum Beispiel das „Hildegard von Bingen Salz“ bereichern das Angebot ebenso wie Bioland Fleisch- und Wurstwaren und Wildspezialitäten. Frische Milchprodukte, ausgewählte Kräuteröle, Kräuter- und Apfelessig, Senf und feine Edelbrände aus der Region runden das reichhaltige Angebot ab.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt: es werden herzhafte oder süße Bliesgau-Crepes und –Waffeln angeboten und die Wirte vom Verein Bliesgau-Genuss verwöhnen Sie mit pfiffigen und leckeren Gerichten aus der Biosphäre wie hausgemachte Bratwürste und Kartoffel-Gemüsepuffer mit hausgeräuchertem Lachs oder frischem Apfelmus.

Viele Geschenkideen findet man bei den ausgefallenen Drechselarbeiten, schönen Holzspielsachen und frühlingshaften Heudekorationen.

Neu in diesem Jahr sind handgefertigte Seifen und Badeprodukte, die das Wellnessangebot mit Kosmetik und Massageölen ergänzen.

Zum ersten Mal werden auch Keramik, Figuren und Objekte für Haus und Garten angeboten.

Der Biosphärenmarkt im Kuppelsaal des Rathauses ist wie die SaarLorLux Tourismusbörse in der Stadthalle an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

 

PM: Maria Mller-Lang

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017