Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 12 ℃ · Autogenes Training in BlieskastelBilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der Tür

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Der neue Seniorenbeirat hat sich konstituiert

Im Folgenden eine Pressemitteilung des Oberbürgermeisters Hans Wagner zur Konstituierung des neuen Seniorenbeirates:

 

P R E S S E M I T T E I L U N G

Der neue Seniorenbeirat hat sich konstituiert: Gerhard Weich freut sich als Vorsitzender auf enge Zusammenarbeit mit Oberbürgermeister, Verwaltung und Rat

Der vom Stadtrat im Oktober neu gewählte 12-köpfige Seniorenbeirat hat sich nunmehr in einer Sondersitzung konstituiert. Begrüßt wurden seine Mitglieder vom Vorsitzenden des Landesseniorenbeirates des Saarlandes, Herrn Gerhard Ballas, der ebenso wie Oberbürgermeister Hans Wagner die Bedeutung und die Funktion dieses Gremiums hervorhob: der Beirat berät den Stadtrat in allen grundsätzlichen Fragen der Politik für ältere Menschen und spricht Empfehlungen aus, um Senioren in allen Lebenslagen die erforderlichen Hilfen zu ermöglichen. Mit seiner Arbeit unterstützt er die Teilhabe älterer Menschen ebenso wie das Miteinander der Generationen.

Nach der Satzung über die Bildung eines Seniorenbeirates der Stadt St. Ingbert, die von einer CDU-geführten Mehrheit erst 2015 neu beschlossen wurde, wurden von den 19 Bewerbern nur die gewählt, die mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten haben. Oberbürgermeister Hans Wagner bedauert, dass dadurch von den Bewerbern letztlich nur 12 berücksichtigt werden konnten: „Ich hätte mir gewünscht, dass das ehrenamtliche Interesse, welches mit jeder Bewerbung zum Ausdruck gebracht wurde, einen höheren Stellenwert erfahren hätte.“

Zu seinem Vorsitzenden hat der neue Beirat Herrn Gerhard Weich gewählt. Der 61- jährige Weich, der mit der Wahl zugleich Seniorenbeauftragter der Stadt St. Ingbert wurde, betonte in seiner Dankesrede, die angebotene gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung gerne annehmen und den Beirat auch in strittigen Belangen möglichst geschlossen hinter sich sehen zu wollen. Herr Weich steht in den kommenden beiden Jahren zwar noch im Berufsleben, will jedoch trotzdem den älteren St. Ingberter Bürgern als Ansprechpartner täglich zur Verfügung stehen. Erreichbar ist er telefonisch ab dem späteren Nachmittag unter 06894 / 80534 oder zeitlich uneingeschränkt unter seiner Mailadresse weich.gerhard@t-online.de .

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Herr Hans Bur, zum Schriftführer der St. Ingberter Literaturwissenschaftler Dr. Gerhard Sauder gewählt.

Hans Wagner

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017