Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Derby in Mannheim – FCS will Erfolgsserie fortsetzen

Beim 1. FC Saarbrücken läuft es aktuell so richtig rund. Aus den vorangegangenen vier Ligaspielen konnte die maximale Ausbeute von zwölf Punkten verbucht werden, dazu gab es unter der Woche den souveränen Start in die Pokalsaison.

So erfolgreich soll es weitergehen, wenn das Team von Cheftrainer Fuat Kilic am Samstag, 13. September, beim SV Waldhof Mannheim gastiert. Der Anpfiff im Carl-Benz-Stadion erfolgt um 14 Uhr.

Es wird eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. „Mannheim hat in den letzten vier Spielen zehn Punkte geholt, wir zwölf. Es wird eine Partie auf Augenhöhe“, so Kilic und ergänzt: „Sie lassen ganz wenig zu, haben im eigenen Stadion noch kein Gegentor kassiert, dazu verfügen sie auch über eine gute spielerische Qualität.“

Im Kampf um die nächsten Punkte, vertraut der Cheftrainer aber natürlich auf die Stärken seines Teams. „Wir wissen, dass wir uns Chancen kreieren können, das haben wir in allen Spielen gezeigt. Wenn sich der Raum bietet, müssen wir ihn nutzen und bei der Chancenverwertung effektiv sein.“

Einer Sache kann sich das Team jetzt schon bewusst sein, der breiten Unterstützung durch die eigenen Fans, gut 2000 Blau-Schwarze werden in Mannheim im Stadion sein und das Team pushen. „Die Unterstützung ist richtig stark, das stärkt uns natürlich extrem den Rücken“, so Kilic.

Fießer nach Sperre zurück – Dadashov erstmals dabei

Wieder mit an Bord ist am Samstag Jan Fießer. Der Kapitän musste zuletzt zweimal gesperrt pausieren, war aber unter der Woche schon beim Pokalauftakt in Neuweiler mit von der Partie. Auch Rufat Dadashov steht im Kader. Der Neuzugang stieß nach der Rückkehr von der Nationalmannschaft unter der Woche erstmals zum Team und könnte in Mannheim sein Debüt geben.

Kempter pfeift

Die Partie in Mannheim wird von Michael Kempter geleitetet. An den Seitenlinien assistieren Tobias Doering und Andreas Dusch.

Fanradio ab 13:40 Uhr on air

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auch beim Spiel gegen Koblenz auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13:40 Uhr gibt es alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Einen Tag nach der Partie gibt es dann auf der offiziellen Facebookseite die Zusammenfassung als Video zu sehen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017