Nachrichten

Montag, 3. Oktober 2022 · Nebel  Nebel bei 9 ℃ · Ticket ins Paradies Nachhaltigkeitswoche 44. Ingobertusmesse

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Deutsche Glasfaser verbessert Beratung zum Glasfaserausbau

Nachfragebündelung läuft in den Ortsteilen analog zur Kernstadt St. Ingbert: Deutsche Glasfaser synchronisiert die beiden Nachfragebündelungen in St. Ingbert. Analog zur Vermarktungsphase in dem Projekt Kernstadt wird die Nachfragebündelung auch in den Ortsteilen bis zum 6. August durchgeführt.

„Wir haben uns die Situation vor Ort noch einmal genau angeschaut und uns entschieden, die beiden Projekte in St. Ingbert zeitlich aufeinander abzustimmen“, sagt Projektmanager Björn Symanzik. Damit haben Hassel, Oberwürzbach, Reichenbrunn, Rentrisch, Rittersmühle, Rohrbach und Sengscheid nun ebenfalls bis August Zeit, die erforderlichen 33 % zu erreichen.

Die Beraterinnen und Berater werden hierzu noch einmal alle Haushalte ansprechen, die sich bisher noch nicht für einen Vertrag entschieden haben, um eventuell zu klärende Fragen zu beantworten.

Viele Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen von St. Ingbert haben bereits Verträge mit Deutsche Glasfaser abgeschlossen, weil sie im Glasfaserausbau eine echte Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitssituation sehen. Durch die aktuellen Maßnahmen sollen alle Menschen – in den Ortsteilen und der Kernstadt – optimal informiert ihre Entscheidung treffen. Deutsche Glasfaser ist zuversichtlich, die erforderliche Quote für den Glasfaserausbau zu erreichen.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022