Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die fabelhaften Baker Boys

Zum Tod von Michael Ballhaus zeigt die Kinowerkstatt St. Ingbert (Pfarrgasse 49) „Die fabelhaften Baker Boys“, heute (Sa., 22.04.17) um 20 Uhr.

Michael Ballhaus war einer der berühmtesten Kameraleute der Welt. Der Erfinder des „Ballhaus-Kreisels“, der erst mit Fassbinder in Deutschland und dann in Hollywood Klassiker drehte ließ die Kamera schweben.

25 Jahre lang arbeitete Ballhaus in den USA mit den wichtigsten Regisseuren zusammen – neben Nichols etwa mit Francis Ford Coppola, Robert Redford, Wolfgang Petersen und Robert De Niro. Allein sieben Filme, u.a. „Good Fellas“ und „Gangs of New York“, entstanden aus der beispiellosen künstlerischen Beziehung mit US-Starregisseur Martin Scorsese.

Wie in „Die fabelhaften Baker Boys“ Michelle Pfeiffer im roten Glitzerkleid auf einem schwarzen Flügel liegt, während die Kamera sie in einem einzigen großen Bogen umfährt – das wurde als „Ballhaus-Kreisel“ zu seinem Markenzeichen!

„Alles ist Licht, Klang und Atmosphäre in diesem Film. Mit ihren sanften Fahrten bringt die Kamera von Michael Ballhaus ins Bild, was dann in den Dialogen scharfe Umrisse annimmt“

.. schrieb Filmkritiker Michael Althen.

Die Baker Boys sind tatsächlich Brüder. Seit 31 Jahren spielen sie zusammen, seit 15 Jahren touren sie mit zwei Pianos durch die Hotels und Bars in und um Seattle. Dieselben Sprüche, dieselben Scherze und jedesmal ein gelangweiltes Publikum – falls außer dem Personal überhaupt jemand da ist. Weil die Geschäfte immer schlechter gehen, beschließen Frank und Jack, mit einer Sängerin ihre Nummern aufzuwerten. Nach 37 völlig indiskutablen Anwärterinnen kommt endlich die richtige – unpünktlich, fluchend, eigensinnig, aber mit guter Stimme und noch besserer Figur. Susie Diamond (Michelle Pfeiffer) bringt den Baker Boys Erfolg, die Säle füllen sich, die Angebote häufen sich…

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017