Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die Laabtaler Musikanten sorgten für gute Laune

Das Fest der Kahlenbergfreunde stand unter dem Motto „DER BERG RUFT“ und zog viele Besucher (ob Jung oder Alt) an.

Die Kahlenbergfreunde hatten gegenüber den Vorjahren den Ablauf des Bergfestes etwas geändert. Der Samstag soll in Zukunft den Freunden der Live-Musik vorbehalten bleiben. Beim Programm am Sonntag ging es Schlag auf Schlag.

Ab 16.00 Uhr sorgten die Laabtaler Musikanten am 2. Tag des Bergfestes durch ihre tolle Volks- und Blaßmusik für gute Stimmung und gute Laune.

Die Laabtaler bestehen seit 1990. Die Gruppe hat sich weit über die Stadtgrenzen von St. Ingbert und dem Saarland hinaus einen guten Ruf erworben und wurde innerhalb der Stadt zu einem wichtigen Kulturträger.
Ob bei den Frühlingsfesten, bei den Sommerfesten oder bei den Oktoberfesten in der Region, die Laabtalter Musikanten sind immer dabei, sei es mit Schorsch Seitz oder anderen bekannten Künstlern, die Laabtaler garantieren immer Stimmungsvolle bayrisch-steirische Blasmusik.
Karl (Flügelhorn), Andreas und Markus (Klarinette), Hermann (Bariton), Dieter (Tenorhorn), Lothar (Tuba), Manfred und Dirk (Trompete), Peter (Schlagzeug), in unserer bayrischen Tracht und mit unserer stimmungsvollen Blasmusik sind wir aus St. Ingbert und dem Saarland nicht mehr wegzudenken.

Treffen der 3 Rohrbacher Schlagzeuger beim Aufspielen der Laabtaler Musikanten, vlnr: Georg Dusemond, Patrick Hooß und Kai Becker

Viele Volksmusikanhänger fanden am sonnigen Nachmittag den Weg auf den Kahlenberg und waren von der Stimmung hellauf begeistert.

Besucher fanden gute Unterhaltung bei den Laabtaler Musikanten auf dem Kahlenberg

Übrigens, an beiden Veranstaltungstagen war ein kostenloser Fahrdienst (Shuttle-Service) eingerichtet. Drei Haltestellen wurden Bussen von der Rohrbacher Tagespflege/Seniorenbetreuung Rainer Bleif, dem Bus der Kolpingfamilie Rohrbach sowie dem DRK St. Ingbert unterstützt. Ohne deren Hilfe bzw. Unterstützung (kostenlose Überlassung der Fahrzeuge) wäre ein solcher Fahrdienst nicht möglich.

Gegen Abend fand das Kahlenbergfest seinen gemütlichen Ausklang.

 

PM: R. Gehring

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017