Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Bunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertretenVon Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale Vergangenheit

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die Nacht der Kirchen im Saarland

Fast 50 Kirchen im ganzen Saarland öffnen am heutigen Pfingstsonntag (8.06.14) von 20 bis 24 Uhr ihre Türen. So auch die beiden protestantischen Kirchen in St. Ingbert, die Christuskirche und die Martin-Luther-Kirche mit musikalischen Beiträgen.

 

 

Programm der Christuskirche:
20:00 – 20:10 Uhr
Ulrike Hempelmann & Heike Schmitt (Querflöten);
Marina Kavtaradze (Klavier)

21:10 – 20:30 Uhr
Marina Kavtaradze (Klavier)

20:30 – 20:55 Uhr
Mike Reinhard (Gitarre)

21:00 – 21:15 Uhr
Ev. Kantorei -St. Ingbert (Ltg. Carina Brunk)
Die Evangelische Kantorei singt in den
Gottesdiensten der Martin-Luther-Kirche und
der Christuskirche.

21:15 – 21:45 Uhr
Oleg Berlin (Altsaxophon)
Fred Schneider-Mohr (Lesung)
Christoph Schwingel (Bildanimation)
Jazzige Kirchenführung

21:45 – 22:05 Uhr
Sebastian Schreiber (Klavier)

22:05 – 22:35 Uhr
Lorenz Blaumer (Violine) & Thomas Layes (Klavier)
Sonate für Violine und Piano D-Dur, César Franck

22:35 – 23:35 Uhr
Jens Bunge & Uli Wagner
(Mundharmonika & Gitarre)

 

Programm der Martin-Luther-Kirche:
20:00 Uhr

Die Ev. Kantorei St. Ingbert
mit geistlichen und weltlichen Chören

 20:30 Uhr
„Mozart gezupft“
mit dem Zupforchester 78 St.Ingbert

21:30 Uhr
„Märchenhaftes“: mit Christoph Jakobi
an der Märchenorgel von 1700

22:00 Uhr
„Nächtliches“: Wiegenlieder, Pop und Tango
mit Corinna Richter (Flöte, Gesang) und Norbert Saß (Orgel)

22:30 Uhr
 „Talking Winds“: Konzert für Klarinette
(Carina Brunk) und Flöte (Johanna Tametten)

23:15 Uhr
„Klang der Stille“
mit der Klangmasseurin Christine Tschöpe

23:45 Uhr
Nachtgebet mit Pfarrer Roland Wagner

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017