Nachrichten

Montag, 28. September 2020 · wolkig  wolkig bei 7 ℃ · Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr St. Ingbert-Mitte am Schützenhaus Lehrkraft am Leibniz-Gymnasium positiv auf das Corona-Virus getestet Erster Lesesommer war ein voller Erfolg

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Diesel droht in Kanal zu laufen

Am Freitagmorgen, den 20.12.2019, um 10:44 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert mit den Löschbezirken Rohrbach und St. Ingbert-Mitte nach St. Ingbert-Rohrbach in die Mühlstraße aus.

Auf einem Firmengelände kollidierte zuvor ein Paket-Zustellfahrzeug mit einer Mauer. Durch den Aufprall riss die Kraftstoff- und Ölleitung vom Tank ab. Im Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt ca. 70 Liter Diesel.

Die bereits ausgetretenen Betriebsmittel verteilten sich u.a. durch den Regen auf dem gesamten Betriebsgelände und drohten in die Kanalisation zu laufen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fingen mit Wannen den austretenden Kraftstoff auf. Auf dem Gelände wurden mit Bindemittel Sperren errichtet, damit das Gemisch nicht in die Kanalisation laufen kann.

Ein Abschleppunternehmen musste den nicht mehr fahrbereiten Transporter bergen. Da dieser noch Pakete geladen hatte, unterstützten Feuerwehrleute beim Umladen.

Eine Fachfirma übernahm die Spezial-Reinigung. Nach ca. 1 ½ Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020