Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Digitale Bildung – Saarpfälzische Schulen haben die Nase vorn

Beim Saarländischen Medienschulpreis wurden gleich drei Schulen aus dem Saarpfalz-Kreis für besondere Medienkompetenz und –bildung ausgezeichnet.

Durch die Entwicklung der Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ durch die Kultusministerkonferenz und den nationalen IT-Gipfel, der in diesem Jahr im Saarland stattfand, liegt in diesem Jahr ein besonderer Fokus auf dem Thema digitale Bildung. Dies macht sich auch mehr und mehr in den Schulen bemerkbar. Um diese Entwicklung zu fördern, zeichnet das Ministerium für Bildung und Kultur Schulen aus, die sich dem Thema Digitalisierung in besonderer Weise widmen und in den Schulalltag integrieren.

In der Kategorie „Konzepte zur Medienbildung“ belegten zwei Schulen aus dem Saarpfalz-Kreis die ersten beiden Plätze. Die Jury, die aus Vertreterinnen und Vertretern des Ministeriums für Bildung und Kultur, der kommunalen Spitzenverbände sowie Sponsoren bestand, ehrte das Saarpfalz-Gymnasium in Homburg mit dem ersten Platz, der mit einem Notebook und einem Beamer dotiert war. Der zweite Platz, versehen mit einem Tablet-PC, ging an die Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel. Auch die Gesamtschule in Gersheim konnte überzeugen und wurde mit einem Sonderpreis in Form eines Tablet-PC ausgezeichnet. Landrat Dr. Theophil Gallo gratulierte den erfolgreichen Schulen: „Über diese Auszeichnungen freue ich mich ganz besonders. Sie zeigen das große Engagement der saarpfälzischen Schulen, bei der digitalen Entwicklung Schritt zu halten“.

Die Projekte der Schulen reichen von der Einbeziehung externer Referenten in die Medienbildung, über ein Baukastensystem an Medienkompetenzbausteinen für alle Schüler in den verschiedenen Klassenstufen, freie WLAN Zugänge, geregelt durch Ticket-Systeme bis hin zu einem Media-Quiz, das Handy und klassisches Handy miteinander verknüpft.

Die Gewinner des Saarländischen Medienschulpreises hatten darüber hinaus die Möglichkeit ihre Projekte auf dem nationalen IT-Gipfel zu präsentieren.

Titelbild:
Landrat Dr. Theophil Gallo und Karin Florsch, Leiterin des Schulverwaltungsamtes, gratulieren den Wettbewerbsgewinnern. V.l.n.r.: Günther Schales (Geschwister Scholl-Schule Blieskastel), Karin Florsch, Günther CLEMENS (Gemeinschaftsschule Gersheim), Landrat Dr. Theophil Gallo, Manfred Gebhardt und Jürgen Mathieu (Saarpfalz-Gymnasium Homburg)

 

PM: Pressestelle SPK

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017