Nachrichten

Montag, 5. Dezember 2022 · leichter Sprühregen  leichter Sprühregen bei 3 ℃ · KiTa Detzelstraße: Kinder schmückten den Christbaum im BüRo Sperrungen im Stadtgebiet Änderung Verkehrsführung Baustellenbereich Josefstalerstraße

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Edle Steine als Besuchermagnet

Zwei Tage lang waren in der Stadthalle in St. Ingbert edelste Steine zu bewundern. Anfang November präsentierten 51 Aussteller vom Achat und Amethyst bis zum Sugilith und Tierauge alles, was das Herz des Edelstein-Liebhabers begehrt. Doch es blieb nicht bei Gesteinen und Mineralien.

Bei dem umfangreichen Schmuckangebot glänzte so manches Auge. Zudem lud eine Sonderausstellung Jung und Alt in die vergangene Welt der Saurier ein. Die Aufmerksamkeit der Kinder zogen vor allem die Fossilien an, die z. B. beim Schaupräparieren freigelegt wurden. Im sogenannten Geodenknacker konnten die Kinder sogar das glänzende Innenleben einer sogenannten Druse – wie bei einem Überraschungs-Ei – selbst freigelegen. „Es war uns wichtig, vor allem Kindern ein spannendes Programm zu bieten“, erklärt der Leiter der Abteilung Kultur Ingo Nietert. Und das ist den Organisatoren gelungen: Für die Geo-Rallye mussten die Kinder den gesamten Ausstellungsbereich erkunden, um alle Fragen beantworten zu können. Zahlreiche weitere Angebote wie Opalschleifen und Edelsteinbestimmung machten die Schau zu einer richtigen Mitmach-Veranstaltung. Hinzu kam ein fröhliches Kinderprogramm mit Luftballonmodellieren, Kinderschminken, Basteln mit Edelsteinen und anderen Angeboten.

„Unsere Rechnung ist aufgegangen“, freut sich die Koordinatorin Anne Schorr. „Insgesamt haben 3.640 Menschen die Edelsteinbörse besucht, das sind 1.600 mehr als im letzten Jahr!“ Das erweiterte Angebot hat sich ausgezahlt: In diesem Jahr kamen doppelt so viele Kinder mit ihren Familien wie im letzten Jahr. Ein weiteres Highlight war die alljährliche Tombola, bei der die Besucher wertvolle Preise gewinnen konnten. Der Erlös geht an die wohltätigen Aktionen „Hilf-Mit“ der Saarbrücker Zeitung und „Herzenssache“ des Saarländischen Rundfunks. Auch hier ist Anne Schorr stolz auf das beachtliche Ergebnis von rund 3.400 Euro, die den Empfängern in Kürze übergeben werden.

Das aufgefrischte Konzept der seit mehr als 30 Jahren in St. Ingbert stattfindenden Edelsteinbörse ist aufgegangen. Die Aussteller aus ganz Deutschland, Frankreich und Dänemark verzeichneten große Erfolge und waren begeistert. Und die Besucher schienen höchst zufrieden, wie sich an der Nachfrage einer Besucherin zeigte: „Wann gibt es die nächste Edelsteinbörse? Ich werde mit meinem Enkel auf jeden Fall wieder dabei sein!“. Diese Frage lässt sich einfach beantworten: Die nächste „Edle Steine“ findet am 4. und 5. November 2023 in St. Ingbert statt.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022