Nachrichten

Sonntag, 5. April 2020 · sonnig  sonnig bei 8 ℃ · Druckerei Demetz für Notfälle geöffnetMaßnahmenkatalog bei Verstößen gegen Corona-Verordnung„St. Ingbert hilft“: Lebensmittelspenden für Bedürftige

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Ein Raumschiff aus Stühlen – Kita Oberwürzbach erhält Zertifizierung

„Starke Kinder – gute Freunde“, lautet das Motto eines Freundesprogrammes der Rotarier. Es handelt sich um ein Fortbildungsprogramm für das pädagogische Fachpersonal

in Kindertages-Einrichtungen, um die Lebenskompetenzen der betreuten Kinder zu fördern und zu stärken, sowie Eltern in ihrer Erziehungsarbeit zu unterstützen.

Ziel ist es, alle Erzieherinnen und Erzieher einer Kindertagesstätte zu schulen. Die Schulungen sind praxisbezogen und werden in der jeweiligen Kindertagesstätte durchgeführt. Ein Elternabend, bei dem die Inhalte des Programms der Rotarier vorgestellt werden, rundet das Schulungsprogramm ab.

Die Kita Oberwürzbach ist die erste Kita im Saarland, die nun nach Absolvierung der „Freunde“ – Fortbildung vom Rotary Club St. Ingbert für diese Schulung zertifiziert wurde. Gerhard Robeller, Leiter der Initiative „FREUNDE“, dankte bei der Übergabe der Urkunde allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und meinte: „Der Funke ist sofort übergesprungen.“

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarungen wurde die Freunde-Fortbildung für alle Kita-Teams in Trägerschaft der Stadt St. Ingbert vereinbart. Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer würdigte das Engagement der Rotarier: „Eine gute Idee wird tatsächlich auch gelebt. Die Rotarier übernehmen Verantwortung für die Kinder.“

Die Städtische Kita Oberwürzbach und die Städtische Kita Luitpoldschule absolvierten die Basis-Module der Freunde-Fortbildung im Zeitraum von Frühjahr 2019 bis Oktober 2020 und setzten diese individuell und alltagsintegriert in den jeweiligen Einrichtungen um. Die Tagesstätten Rohrbach und Rentrisch werden sich in einem nächsten Fortbildungs-Zyklus qualifizieren können.
Wesentliche Themen des pädagogischen Programms sind Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, oder auch kreatives und kritisches Denken.

In der praktischen Umsetzung steht dabei zum Beispiel eine spielzeugfreie Woche auf dem Kitaprogramm. Die Kids erhalten dabei verschiedene Materialien und Stoffe, um Spielzeuge und Spielräume ganz nach ihrer Phantasie zu gestalten und zu beleben: ein absoluter Renner! Die Kinder sind so begeistert, dass sie ihre eigenen gewohnten Spielsachen nicht im Geringsten vermissen, sondern aus Stühlen, Stoffen und Schnüren ein „Raumschiff“ bauen, das in den Weiten des unendlichen Kita-Raumes seine Bahnen zieht.

Informationen zum Freunde-Programm:
Freunde-Trainerin Diana Kleinbauer-Nau, 0176/ 22 58 72 70 und
Freunde-Trainerin Heidi Paulus-Scholz, 0160/ 85 52 808
mail: freunde.trainer.saar@icloud.com

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020