Nachrichten

Freitag, 22. März 2019 · sonnig  sonnig bei 8 ℃ · Meldungen Feuerwehr St. IngbertSaarBlues Festival in RohrbachGeldbeutel-Diebstahl in Einkaufsmarkt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ein Stück Hasseler Geschichte: Heimatfilm

Heute (Mo., 5.11.18) wird Elisabeth Pintarelli im Rathaus Hassel um 18 Uhr einen Hasseler Heimatfilm (75 Minuten) aus den siebziger Jahren zeigen und damit in ein Stück Hasseler Geschichte einsteigen.

Im Haseler Heimatfilm, der in den siebziger Jahren zusammengestellt wurde, ist die neue Schule am Eisenberg Ausgangspunkt, im letzten Jahr 50 Jahre geworden. Interessant berichten Andreas Weiland, zusammen mit seiner Enkelin Renate Lawall, über Schule, Wald und Vereine. Der Film, der aus vielen verschiedenen Filmen zusammengestellt wurde, gedreht vom Hasseler Fotografen und Filmemacher Hilar Luck, wurde von Konrad Bauer zusammengeschnitten und veröffentlicht. Da werden die Feuerwehr, Handballverein und Fanfarenzug ebenso gezeigt wie das Maibaumstellen und der Besuch des Ehrenbürgers Otto Brauner. Auch die Einweihung der neuen Schule, die Weltklasse Haseler Fußballer oder der Faschingsumzug. All das wird wieder lebendig, so, wie’s domols war. Gehen Sie mit Elisabeth Pintarelli auf Entdeckungsreise in die Zeit der sechziger/siebziger Jahre in und um Hassel. Entdecken sie Haseler Urgesteine, sich selbst als Kind oder Jugendliche und seien Sie gespannt, was ihnen hier noch nicht verraten wird. Der Film dauert ca. 75 Minuten.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019