Nachrichten

Donnerstag, 21. November 2019 · Nebel  Nebel bei 2 ℃ · Hochdeutsch und MundartHubertusball beim Schützenverein RohrbachBürgerforum zur Klimaanpassung

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Eine Reise in die geheimnisvolle Welt der Libellen

Am Donnerstag,10. April 2014, lädt das Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim zu einer Reise in die geheimnisvolle Welt der Libellen ein.

Von Quelljungfern und Federlibellen berichtet Andreas Germann, Mitglied der Delattinia (Naturforschende Gesellschaft des Saarlandes e.V.), in seinem Vortrag den er mit spektakulären Bildern illustrieren wird. Beginn ist um 19 Uhr, der Einritt ist frei.

Junger Spitzenfleck, Foto: ©Andreas Germann

Libellen kennt jedes Kind und doch gibt es viel zu entdecken. Der Volksmund gab ihnen üble Namen: Augenstecher, Giftspritzer oder Hühnertod, dabei sind sie vollkommen harmlos. Rückwärts fliegen, in der Luft stehenbleiben und in Sekundenbruchteilen auf über 50 Km/h beschleunigen kann kein anderes Insekt. Könnte die Libelle ihre Startbeschleunigung beibehalten, wäre sie in 0,5 Sek. auf 100 km/h. Einige leben Jahre als Larve unter Wasser, klettern eines Tages an einem Halm empor, schlüpfen aus der Larvenhaut, sind perfekte Flieger und begnadete Jäger. Einmalig ist auch das Paarungsrad der Libellen, das einem Herz gleicht. Selbst bei der Eiablage gibt es Ungewöhnliches zu beobachten, manche Libellen klettern an einem Halm für 30-60 Min. unter Wasser. Möglich macht das die sogenannte „physikalische Kieme“. Im Saarland sind 58 Libellenarten nachgewiesen, davon kann man im Saarpfalz-Kreis 48 Arten beobachten. Darunter auch „Exoten“ wie die wärmeliebende Südliche Mosaikjungfer.

Wenn Sie einen interessanten Abend verbringen wollen,  wird ein Besuch im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld sicher lohnen. Die kostenfreie, ungefähr zweistündige, Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Seminarraum von Haus Lochfeld statt. Um Voranmeldung bis spätestens 9. April  2014 beim Saarpfalz-Kreis, Telefon 06841/104-7228, wird gebeten.

Titelbild: Südliche Mosaikjungfer

PM: Christian Stein
Dipl. Geograph

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019