Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 17 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Einladung zum traditionellen Hasseler „Grombeerebrode“

Der CDU-Ortsverband Hassel lädt herzlich ein zu seinem alljährlich veranstalteten, traditionellen Grombeerebrode am Samstag, den 28. Dezember 2013, ab 14 Uhr.

Was man zu diesem Freiluftmeeting im Fröschenpfuhl Hassel erwartet, ist ein bisschen Sonnenschein, gute Temperaturen, Himmel und Menschen, kalte und warme Getränke, Rostwürste, Kässchmeer und Hausmacher, gute Gespräche. Das ist das Markenzeichen der Veranstaltung zwischen den Feiertagen für wohltätige Zwecke.

Schon frühmorgens werden Fred Körner und Volker Haberer das Feuer anfachen, damit gegen 15 Uhr die „gebroodene Grombeere“ kostenlos von den Festbesuchern verzehrt werden können. Organisationsleiter Otto Schneider hat die Veranstaltung akribisch vorbereitet, zahlreiche Helfer, der gesamte CDU-Vorstand mit Dr. Michael Rinck, Ortsvorsteher Markus Derschang und dem Fraktionsvorsitzenden der CDU im Stadtrat, Markus Hauck, engagieren sich. Es herrscht stets eine gute Atmosphäre, auch wenn manchmal die Helfer eine doppelte Schicht übernehmen müssen.

Jung und Alt sind willkommen, ebenso Familien mit Kindern. Der Erlös der Veranstaltung soll Hasseler Einrichtungen zugutekommen. Im vorigen Jahr waren es die Initiative krebskranke Kinder, die Hasseler Kindergärten und der Förderverein der  Grundschule und das Treff im Gässje.

Wer dieses Jahr auf Spenden hoffen kann, wird in der nächsten Vorstandssitzung entschieden werden. Wie immer wird die Vergabe der Gelder nach der im Frühjahr geplanten Wanderung erfolgen, wenn der Erlös nach Abzug aller Unkosten feststeht.

 

PM: Christa Strobel
CDU-Ortsverband Hassel

 

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017