Einsatzmeldungen der Feuerwehr St. Ingbert - St. Ingberter Anzeiger

Nachrichten

Dienstag, 14. August 2018 · wolkig  wolkig bei 18 ℃ · Klimafreundliche Anreise zum BiosphärenfestRadweg-Anbindung zum Rohrbacher WeiherBilderbuchkino in der Bücherei

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Einsatzmeldungen der Feuerwehr St. Ingbert

Seit einigen Wochen sind die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr St. Ingbert stark gefordert. Fast täglich müssen bis zu drei Einsätze abgearbeitet werden.

Die Übersicht des gestrigen Tages:

Ausgelöste Brandmeldeanlage
Am gestrigen Mittwochmorgen, 8.8.2018, um 06:21 Uhr alarmierte die Leitstelle die Löschbezirke St. Ingbert-Mitte, Hassel und Rohrbach der Freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert. Grund für den Alarm war eine ausgelöste Brandmeldeanlage eines Einkaufgeschäfts in der Oberen Kaiserstraße. Vor Ort konnte weder Rauch noch Feuer festgestellt werden, sodass die anrückenden Einsatzkräfte den Einsatz abbrechen konnte.

Umgestürzter Baum am Glashütter Weiher
Kurz nach dem o.g. Einsatz alarmierte die Leitstelle erneut den Löschbezirk Rohrbach zu einem umgestürzten Baum am Glashütter Weiher. Die ca. 5 m lange Birke lag über der Zufahrtsstraße und blockierte diese. Mit einer Motorsäge schnitt ein Feuerwehrmann den Baum klein. Nachdem die Fahrbahn gereinigt war konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Brand einer Wiesenfläche zwischen Bereich Kaufland und DNA
Gestern Nachmittag um 14:46 Uhr lösten wiederum die Meldeempfänger für den Löschbezirk St. Ingbert-Mitte aus. Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr, da hinter dem Bereich Kaufland und Drahtwerkgelände Nord eine ca. 150-200 qm große Wiesenfläche in Flammen stand. Die Rauchwolken waren über der Stadt zu sehen. 16 Feuerwehrleute konnten den Brand mit 3 C-Rohren (Leistung jeweils 100-200 l/min) eindämmen und ablöschen. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten mit den beiden Löschfahrzeugen wieder einrücken.

Vorsorglich war auch der Löschbezirk Rohrbach in Bereitschaft.

Unterstützung Rettungsdienst Spieser Straße
Zum letzten Einsatz des gestrigen Tages wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Ingbert-Mitte und Rohrbach gestern Abend um 18:31 Uhr nach Rohrbach in die Spieser Straße alarmiert. Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr mit Drehleiter an, um einen Patienten aus dem 1. Obergeschoss zu retten. Während die Einsatzkräfte aus Rohrbach den Rettungsdienst beim Umlagern unterstützten und die Spieser Straße vollsperrten, retteten die Kräfte aus St. Ingbert-Mitte den Patienten über die Drehleiter. Nach ca. 20 min war der Einsatz beendet.

Person in Notlage in Fahrzeug
Zusätzlich zu dem Arbeitsunfall bei der Festo am Dienstag, 07.08.2018, mussten die Einsatzkräfte aus St. Ingbert-Mitte und Hassel abends nochmal ausrücken. Über Notruf meldeten Zeugen, dass in Hassel in der St. Ingberter Straße eine Person in einem Fahrzeug zusammengesackt wäre und über dem Lenkrad hängen würde. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges teilten die Augenzeugen mit, dass der Fahrer nach kurzer Zeit weitergefahren sei. Die Feuerwehr brach den Einsatz ab.

 

PM: F. Jung, Feuerwehr St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018