Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Elternbegleiter Plus – Ein neues Angebot des Familienhilfezentrums Homburg zur Förderung der Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit von Kindern

„Alle Eltern wollen das Beste für ihre Kinder. Sie wünschen sich, dass ihre Kinder Erfolg auf ihrem Bildungsweg haben. Manche Mütter und Väter sind jedoch unsicher, wie sie ihr Kind am besten dabei begleiten können. Wir helfen ihnen, passende Bildungszugänge zu finden“. (Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder)

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt Einrichtungen der Familienbildung mit dem Programm „Elternchance ist Kinderchance“. In ganz Deutschland werden bis 2014 insgesamt 100 Modellstandorte „Elternbegleitung Plus“ mit jährlich bis zu 10.000 Euro gefördert, um Familien bei der Bildungsbegleitung ihrer Kinder zu unterstützen.

Das Bundesprogramm „Elternchance ist Kinderchance“ richtet sich auch direkt an Fachkräfte, die in der Familienbildung arbeiten: Bis Ende 2014 werden bundesweit 4.000 Fachkräfte der Familienbildung zu Elternbegleitern weiterqualifiziert. Diese Elternbegleiter verfügen über solides Wissen zur frühen Förderung, sie sind informiert über die Bildungsangebote vor Ort und beraten Eltern zu anstehenden Bildungsentscheidungen. Da sie Kinder und Eltern gut kennen, wissen sie, wie sie Familien sensibel auf Bildungsfragen ansprechen können. Außerdem können sie praktische Ratschläge geben, wie sich kleine Bildungshilfen im Alltag unterbringen lassen.

Das Familienhilfezentrum Homburg – ein Kooperationsprojekt des Sozialpädagogischen Netzwerks der Arbeiterwohlfahrt Saarland und des Jugendamtes des Saarpfalz-Kreises – wurde als einzige Einrichtung im Saarland vom Bundesfamilienministerium ausgewählt, das Modellprojekt in den nächsten 3 Jahren im Saarpfalz-Kreis umzusetzen. In enger Zusammenarbeit mit der AWO-Kindertagesstätte Du Bonheur in Homburg-Erbach werden die bereits ausgebildeten Fachkräfte durch viele neue und bewährte Angebote Eltern beratend und unterstützend begleiten. Es ist geplant, die Aktivitäten auch auf andere Kindertagesstätten im Saarpfalz-Kreis auszuweiten. Auf diese Weise wird ein wichtiger Beitrag zur Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit bei Kindern geleistet.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017