Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Elversberg vor erstem Auswärtsspiel in Koblenz

Nach dem Heimsieg am vergangenen Samstag (4:1 gegen FC Nöttingen) tritt die SV 07 Elversberg zum ersten Auswärtsspiel dieser Saison an. Dabei geht es für die 07er am Mittwoch, 06.08.2014 um 19:00 Uhr ins Stadion Oberwerth zum TuS Koblenz.

Den Gegner, der sein erstes Saison-Spiel beim Aufsteiger Astoria Walldorf deutlich mit 5:1 verloren hat, will SVE-Cheftrainer Willi Kronhardt nicht unterschätzen: „Koblenz wird sicherlich mit einer grundsätzliche starken Einstellung und Körpersprache uns gegenüber auftreten. Koblenz wird massiv gegen den Ball arbeiten und auf Konter setzen“, so Kronhardt über den Gegner, den er in der Vorbereitung zweimal beobachtet hat.

Gegenüber dem Spiel gegen den FC Nöttingen wird es bei der SVE wohl kaum Umstellungen hinsichtlich der Aufstellung geben. „Ich bin kein Trainer, der gerne ein Siegerteam umstellt. Natürlich habe ich einige Sachen im Kopf, aber in der Regel wird es keine großen Änderungen im Kader geben“, so Kronhardt.

Benjamin Förster hat Probleme mit einer Fußprellung und ist daher nach wie vor nicht im Kader. Nico Zimmermann (Bänderriss), Marc Gross (Knieprellung) und der sich im Aufbau befindliche Jeremy Karikari stehen Kronhardt ebenso nicht zur Verfügung. Mathias Cuntz, der wegen einer Rippenprellung gegen Nöttingen ausgewechselt werden musste, ist hingegen fit und kann spielen.

Zwischen der SV Elversberg und der TuS Koblenz gab es in den letzten 10 Jahren acht Aufeinandertreffen. Neben drei Unentschieden ging die SVE vier Mal als Sieger vom Platz, Koblenz gewann ein Mal.

 

PM: Sandra Halenke, SVE

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017