Nachrichten

Dienstag, 24. November 2020 · Nebel  Nebel bei 3 ℃ · Neuigkeiten vom Kahlenberg – die Musikschule Usner Öl tritt aus PKW aus Nikolausstiefelaktion in St. Ingbert

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Energetische Gebäudesanierung und Heizungserneuerung

Wege durch den Förderdschungel. Am heutigen Donnerstag, bietet die Verbraucherzentrale einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema Fördermittel für energetische Gebäudesanierung an. Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr und dauert inklusive Diskussion bis ca. 19:00 Uhr.

Die alte Ölheizung soll weg und die Wände komplett oder zum Teil eingepackt werden? Nie waren die finanziellen Hilfen, mit denen der Staat seinen Bürgern dabei unter die Arme greift, so umfangreich wie in diesem Jahr. Die Referentin erklärt die wichtigsten Förderprogramme des Bundes und zeigt auf, wie man die öffentlichen Gelder für sein Sanierungs-Vorhaben nutzen kann. Zwei Schwerpunkte werden beleuchtet: Förderung einer neuen Heizungsanlage inklusive Solarenergie und energetische Sanierung der Gebäudehülle wie Dach, Außenwand, oberste Geschossdecke, Bodenplatte bzw. Kellerdecke und Fenster. Der Online-Vortrag richtet sich vor allem an private Haus- und Wohnungseigentümer, Vermieter und Kaufinteressenten.

Die Teilnahme am Online-Vortrag ist bequem von zu Hause aus möglich und kostenlos. Man benötigt lediglich eine stabile Internetverbindung über Computer, Tablet oder Smartphone.

Anmeldung unter https://www.edudip.com/de/webinar/online-vortrag-fordermittel-furs-haus-12112020/290722

Die Verbraucherzentrale bietet auch Einzelberatung zum Thema Fördermittel für energetische Gebäudesanierung an. Die Beratung kann telefonisch oder als Videoberatung durchgeführt werden. Anmeldung unter Tel.: 0681 5008915 oder unter Energieberatung@vz-saar.de

Weitere Infos zu den Beratungsangeboten unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020