Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 17 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ereignisreiches Wochenende: Sachbeschädigung, Schlägerei, Diebstahl

Die Polizeiinspektion St. Ingbert meldet ein ereignisreiches Wochenende. Dieses begann mit einer zerstörerischen Fahrt eines alkoholisierten Unfallverursachers, desweiteren kam es am Samstag Abend zu einer schweren Schlägerei im Eventhaus, außerdem Diebstahl von Kompletträdern und ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer Glück im Unglück hatte.

Am späten Abend des 09.11.2013 ereignete sich gegen 21:30 Uhr ein Verkehrsunfall im Bereich der L 111 zwischen Hassel und dem Kreisel der Oststraße in St. Ingbert.  Der Fahrer eines grauen Renault Espace mit SB-Kreiskennzeichen befuhr die L 111 von Hassel her kommend und verlor kurz nach der Autobahnauffahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin kollidierte er zunächst mit der Schutzplanke, die dort den neben der L 111 befindlichen Gehweg schützt. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, kam aber nur bis zum Kreisel, auf welchen er auffuhr. Dort ließ der Fahrer sein Fahrzeug dann stehen und entfernte sich zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Nach umfangreichen Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen konnte der Unfallverursacher in einer Gaststätte in der Kohlenstraße von St. Ingbert festgestellt werden. Hierbei wurde auch bekannt, dass er deutlich unter alkoholischer Beeinflussung stand.

Bei dem 39 Jährigen aus Sulzbach wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

 

Im Verlauf der weiteren Nacht kam es auf der Ü-30-Party im Eventhaus zu einer Schlägerei, bei der ein 33 Jahre alter Mann von drei Männern angegriffen und zusammengeschlagen wurde. Die Täter schlugen hierbei sogar mit einer Glasflasche gegen den Kopf des Geschädigten.

Auch diese Täter konnten auf ihrer Flucht zu Fuß von den eingesetzten Kollegen festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Auch bei den drei Männern aus Spiesen-Elversberg bzw. Saarbrücken wurde zur Feststellung ihrer alkoholischen Beeinflussung eine Blutprobe entnommen.

Der Geschädigte, der aus Beckingen stammt und die Veranstaltung mit seiner Freundin besucht hatte, erlitt diverse Schnittverletzungen am Kopf und im Gesicht.

 

Darüber hinaus wurde bei hiesiger Dienststelle ein Diebstahl von 4 Kompletträdern beanzeigt. Das Fahrzeug, ein Mercedes Benz der Saarpfalz-Garage, wurde in diesem Fall auf Holzkeile aufgebockt. Diese Tat muss sich in der Nacht vom 08. auf den 09. 11.2013 ereignet haben.

 

Glück im Unglück hatte ein 27-Jähriger aus St. Ingbert. Dieser hatte mit seinem PKW die L 235 von Oberwürzbach in Richtung St. Ingbert befahren und in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Anschließend geriet er nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich der rote Peugeot und kam auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Unfallendstand. Der Mann konnte glücklicherweise unverletzt aus seinem Fahrzeug steigen. Sein PKW erlitt hingegen Totalschaden.

Grund für den Unfall war überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

 

Zeugen, die Angaben zu einem der genannten Vorfälle machen können, werden gebeten sich mit hiesiger Dienststelle in Verbindung zu setzen.

 

PM: PI St. Ingbert

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017