Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Erste SaarBluesSession in St. Ingbert

Heute (Montag, 7.12.15) um 19.30 Uhr, ist Premiere: SaarBlues e.V. lädt zum ersten Blues-Jam in den urigen „Molly Malone’s Irish Pub“ im St. Ingberter Bahnhofgebäude ein.

Bei einer Jam-Session musizieren anwesende Musiker spontan miteinander, mit überraschenden und magischen Momenten der Improvisation für die Zuhörenden. Der Eintritt ist frei. Mitglieder des Vereins sorgen für die Technik, Song- und wechselnde Musikerzusammenstellung. Wer selbst mitjammen möchte, muss nur sein Musikinstrument mitbringen. Ein Drumset, Piano, Verstärker und Mikros sind vorhanden.

Zum Verein:
SaarBlues wurde 2014 in St. Ingbert gegründet. Der als gemeinnützig anerkannte Verein fördert Blueskultur im Saar-Lor-Lux-Raum durch Veranstaltungen und Beratungsangebote, Vermittlung von Bluesbands an Veranstalter und ein umfassendes Info-Angebot auf der Homepage des Vereins (www.saarblues.de).

SaarBlues e.V.
c/o Christian Weber
Von-der-Leyen-Straße 32
66386 St. Ingbert

Vorstand:
Jörg „Reverend“ Metzinger (Vorsitz), Gernot „Junior“ Scheerer,
Hermann-Josef Schmitt, Guido Stachel, Christian Weber

saarblues.de
facebook.com/saarblues

SaarBlues wird unterstützt von
Saarland Sporttoto GmbH, Musikhaus Arthur Knopp,
Musikfachgeschäft Six + Four, Musik Mohr,
Rogue Studios Music Production

 

PM: Ch. Weber

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017