Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 10 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Explosionen im alten St. Ingberter Stadtbad?

Erst ein lauter Knall und dann dringt Rauch aus dem bereits seit Jahren geschlossenen St. Ingberter Stadtbad. Kurz darauf waren mehrere Einsatzfahrzeuge des Technischen Hilfswerks mit Blaulicht auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad. Das Deutsche Rote Kreuz baut ein Sanitätszelt auf und bereitet sich auf das Eintreffen von Verletzten vor. Was war passiert?
Zum Glück handelte es sich bei dem Szenario nur um eine Übung der Jugendgruppen der THW Ortsverbände St. Ingbert und Neunkirchen, sowie des DRK Ortsverbands Rohrbach. Eine Gruppe Geocacher bemerkte kurz zuvor in dem leer stehenden Gebäude Gasgeruch. Beim Verlassen des Gebäudes kam es durch Funkenflug zu einer Explosion. Insgesamt sieben Verletzte konnten in von den insgesamt 17 Junghelfern des Technischen Hilfswerks aus dem Gebäude gerettet und an das DRK übergeben werden. Dies war in den teilweise engen und verwinkelten Gängen des Gebäudes nicht immer einfach. Teilweise mussten die Junghelfer erst Zugänge neu schaffen um zu den Verletzten zu gelangen. Nach nur eineinhalb Stunden war die Übung erfolgreich beendet und alle waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017