Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 17 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Extra Gebühren für P-Konten unzulässig

Der BGH hat in zwei parallel gelagerten Revisionsverfahren entschieden, dass zusätzliche Gebühren für ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) nicht zulässig ist. Es handelt sich hier um eine sehr begrüßenswerte Entscheidung, da auch Verbraucher aus dem Saarland davon betroffen sind. Einige Geldinstitute im Saarland berechneten über die normalen Kontogebühren für ein Gehaltskonto hinaus zusätzliche Gebühren wenn das Konto auf ein P-Konto umgestellt wurde.

Die Verbraucherzentralen haben in der Vergangenheit mehrere Abmahnungen an Banken veranlasst die P-Konten mit Extragebühren belastet haben. Leider haben sich einige Kreditinstitute diesbezüglich nicht in die Richtung der Verbraucher bewegt. Von daher ist die höchstrichterliche Entscheidung das Ende vieler Diskussionen und ein klarer Erfolg für die Verbraucher.

Bankkunden  deren P-Konto mit Extragebühren belastet wurde sollten diese zurückfordern. Hilfe bieten die Verbraucherzentralen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017