Nachrichten

Samstag, 20. Juli 2019 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Dorffest und Kirmes OberwürzbachWir machen BetriebsferienSommerkonzert Jagdhornbläser/SaxHochZwo

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Fabian Eisele wechselt zum FCS

Der 1. FC Saarbrücken kann kurz vor dem Ende des Transferfensters einen neuen Stürmer in seinen Reihen begrüßen.

Vom Drittligisten FSV Zwickau wechselt Fabian Eisele zu den Blau-Schwarzen. Er hat zunächst einen Kontrakt bis zum Saisonende unterschrieben.

Der 23-Jährige ist im Nachwuchsbereich des VfB Stuttgart groß geworden und hat dort alle Jugendmannschaften durchlaufen bis hin zum U23-Team. Im Sommer 2015 wechselte der gebürtige Stuttgarter in die deutsche Hauptstadt zu Hertha BSC Berlin. Dort gelang ihm leider nicht der erhoffte Schritt zu den Profis. Jedoch zeichnete er sich bei der zweiten Mannschaft der Hertha in der Regionalliga Nordost durch eine gute Trefferquote aus, so dass ihm im Sommer 2017 der Sprung in die 3. Liga zum FSV Zwickau gelang.

„Mit Fabian Eisele erhalten wir einen Stürmertyp, der sich durch ein sehr gutes Kopfballspiel auszeichnet und die Bälle festmachen kann, damit er seine Mitspieler bedienen und sie nachrücken können. Durch ihn erhalten wir zusätzliche Möglichkeiten in unserem Offensivspiel“, wie Marcus Mann den neuen Mann umschreibt.

„Beim FCS möchte ich eine neue Herausforderung angehen und zusammen mit den anderen Jungs zeigen, dass man mit uns in dieser Saison rechnen kann im Kampf um Platz 1. Mein Ziel ist es mich so schnell es geht zu integrieren und der Mannschaft zu helfen“, so Eisele zu seiner neuen Aufgabe beim 1. FC Saarbrücken.

 

PM: Presse FCS

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019