Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 2 ℃ · Bilderbuchstunde in der StadtbüchereiKinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe Saar

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FC Homburg reist ins Trainingslager nach Orihuela

In der spanischen Region Alicante bereitet sich der FCH ab Sonntag eine Woche lang auf den Rückrundenstart vor. Murat Bildirici und Florian Fromlowitz bleiben verletzungsbedingt zuhause.

Ob der noch angeschlagene Thierry Steimetz mitfährt, entscheidet Trainer Jens Kiefer kurzfristig. Am kommenden Sonntag, 7. Februar, geht es für den FC 08 Homburg ins Trainingslager. Bis zum 14. Februar bezieht der aktuelle Tabellensiebte der Fußball-Regionalliga Südwest im spanischen Orihuela in der Provinz Alicante sein Quartier. „Auf der Anlage des Fußball- und Golfhotels Real Club Campoamor findet unsere Mannschaft beste Trainingsbedingungen vor“, so FCH-Teammanager Angelo Vaccaro, der das Hotel vorab genau unter die Lupe genommen hatte. „Es gibt dort einen hervorragenden Trainingsplatz in unmittelbarer Nähe zum Hotel und auch das notwendige Trainingsmaterial findet sich vor Ort“, erklärt Vaccaro die Wahl dieser Anlage, auf der sich die Mannschaft unter professionellen Bedingungen auf das Restprogramm der Regionalliga-Rückrunde vorbereiten kann.

Für FCH-Trainer Jens Kiefer wird in Spanien vor allem die Arbeit im technisch-taktischen Bereich im Vordergrund stehen. „Wir haben dort die Möglichkeit, eine Woche lang unter optimalen Voraussetzungen konzentriert trainieren zu können. Das nutzen wir dazu, im fußballspezifischen Bereich noch einiges zu optimieren“, sagt Kiefer am Freitag vor der Abreise. Zudem sind vor Ort zwei Testspiele geplant. Eines gegen die U21 des FC Arau (Schweiz), der Gegner eines weiteren Tests steht derzeit noch nicht fest. „Wir haben da einige Optionen, können das aber erst in der kommenden Woche endgültig festlegen.“

Nicht mit ins Trainingslager fliegen werden Murat Bildirici und Florian Fromlowitz. Bildirici muss noch eine Verletzung auskurieren. FCH-Torwart Florian Fromlowitz hatte sich in der Winterpause einer Arthroskopie im Knie unterzogen und muss sich jetzt wegen Keimen im Knie weiter behandeln lassen. Fraglich ist noch, ob Thierry Steimetz mit ins Trainingslager reisen kann. Der 32-jährige Mittelfeldspieler laboriert noch an einer Oberschenkel-OP. „Ob Thierry mitfährt, werden wir noch kurzfristig entscheiden“, so Jens Kiefer.

Vor dem Abflug am Sonntag vom Flughafen Köln-Bonn bestreitet die Mannschaft von Trainer Jens Kiefer noch ein weiteres Vorbereitungsspiel. Nach dem 1:0-Sieg am Mittwoch in Pforzheim gegen den Karlsruher SC II (Oberliga Baden-Württemberg) empfangen die Grün-Weißen nun am Samstagnachmittag um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz vor dem Waldstadion F91 Dudelange, den derzeitigen Tabellenführer der ersten Liga in Luxemburg.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017