Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Kirmes in St. Ingbert – FamilientagSonderveranstaltung der KinowerkstattWarmwasserbereitung mit Strom ist teuer!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FCS-Frauen: Platz 10 verlassen

Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Winfried Klein tritt am Sonntag, 13. November, gegen den Aufsteiger SC 07 Bad Neuenahr II an. Der Tabellenachte ist durchwachsen in die Saison gestartet, hat aber in den vier vorangegangenen Partien gleich drei Siege eingefahren. Der FCS will nach der deutlichen Niederlage gegen den VfL Sindelfingen nun auf heimischen Rasen wieder Punkte einfahren. Diese sind in Anbetracht der aktuellen Tabellensituation auch von Nöten, um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren. Der Anpfiff im Stadion am Kieselhumes erfolgt um 14 Uhr. „Bad Neuenahr ist ein Gegner auf Augenhöhe. Das letzte Spiel hat uns deutlich unsere Grenzen gezeigt. Unsere Personaldecke ist definitiv zu dünn besetzt, um eine gesamte Saison konstant spielen zu können. Aber wir wollen uns natürlich von den hinteren Plätzen entfernen. Die momentan zur Verfügung stehenden Spielerinnen müssen daher alles geben“, will Klein mit seinem Team ein positives Zeichen setzen. Neben Maike Trach, Sarah Schatton und Alessia Jochum wird auch Nathalie Quinten ausfallen. Nachdem sich ihre Beschwerden am lädierten Knie nicht besserten, musste sich die 24-Jährige einer OP unterziehen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017