Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FCS-Frauen: Tabellenführer zu Gast am Kieselhumes

Mit dem VfL Sindelfingen gastiert am Sonntag, 22. April, der aktuelle Tabellenführer der 2. Frauen-Bundesliga Süd um 14 Uhr im Stadion am Kieselhumes. In der Rückrundentabelle stehen die FCS-Frauen nach vier Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage auf dem vierten Platz. Die zuletzt guten Leistungen sollen in der Partie gegen Sindelfingen bestätigt werden. Sollte Sindelfingen am Sonntag als Sieger vom Platz gehen, stünden sie als Meister der 2. Frauen-Bundesliga Süd fest. Das möchte der FCS natürlich verhindern und selbst weitere Zähler für den Klassenerhalt sammeln.

„Wir wissen, dass wir noch lange nicht gerettet sind. Es stehen noch vier Spiele an, in denen alles passieren kann. Uns ist bewusst, dass mit dem VfL Sindelfingen ein Gegner zu uns kommt, der die Liga von Beginn an dominiert hat. Aber auch gegen den VfL erwarte ich von der ersten Sekunde an vollste Konzentration“, sagte Trainer Winfried Klein im Hinblick auf die Partie.

Auch die zweite Mannschaft ist am Wochenende aktiv. Bereits am Freitag, 20. April, kommt es in der Regionalliga zum Spiel gegen den FSV Jägersburg. Der Anstoß erfolgt um 18:30 Uhr auf dem Gelände des SV Ritterstraße in Püttlingen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017