Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FCS: „Kein Stück von dieser Linie abweichen“

Der 4:2-Sieg über den VfR Aalen brachte am Dienstagabend das ersehnte Erfolgserlebnis. Nach einem zuletzt schwachen Auftritt gegen Arminia Bielefeld, konnte der 1. FC Saarbrücken gegen den Tabellenzweiten absolut überzeugen. Daran soll am Samstag, 17. März, angeknüpft werden. Am 30. Spieltag steht für die Blau-Schwarzen die Partie beim SV Wehen Wiesbaden auf dem Terminkalender. Der FCS steht mit 39 Punkten im gesicherten Mittelfeld. Für die Hessen, die vor der Saison als Aufstiegsfavorit galten, läuft die Saison anders als geplant. Der SVWW rangiert derzeit mit zwei Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge auf dem siebzehnten Tabellenplatz. Der Anpfiff in der BRITA-Arena erfolgt um 14 Uhr.

„Kompliment an die Mannschaft. Jeder Einzelne hat das gezeigt, worauf es ankommt und was uns in der Anfangsphase der Saison so stark gemacht hat. Es wurde um jeden Zentimeter gekämpft und kein Ball verloren gegeben. Auch spielerisch war der Auftritt überzeugend und wir wurden hochverdient mit drei Punkten belohnt“, war FCS-Trainer Jürgen Luginger mit der Leistung seines Teams rundum zufrieden. „Wir haben uns jetzt das nötige Selbstvertrauen zurück geholt, das war ganz wichtig. Jetzt heißt es genauso weitermachen und kein Stück von dieser Linie abweichen“, gibt Luginger die Marschroute für den Saisonendspurt vor.

Mit Kai Gehring und Martin Forkel gesellen sich zwei weitere Spieler zum Verletztenlazarett hinzu. Gehring verdrehte sich in der Partie gegen Aalen bei einem Zweikampf unglücklich das Knie und musste bereits in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Bei der Kernspintomographie wurde ein Innenbandanriss diagnostiziert. Auch Forkel musste aufgrund eines Muskelfaserrisses frühzeitig den Platz verlassen. Zudem fallen, wie schon in den letzten Wochen, Yannick Bach, Felix Dausend, Markus Pazurek und Giuseppe Pisano aus.

Live aus der BRITA-Arena überträgt auch wieder das FCS-Fanradio. Ab 13:40 Uhr kann die Begegnung auf www.fc-saarbruecken.de in voller Länge verfolgt werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017