Nachrichten

Dienstag, 7. Februar 2023 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei -1 ℃ · Was ist beim Heizungstausch noch erlaubt? Lebhafte Schulstunden – „Landrat macht Schule“ am BBZ Forstarbeiten im Elstersteinpark

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

FCS: Luginger erwartet eine hart umkämpfte Partie

Der 1. FC Saarbrücken hat sich in die obere Tabellenhälfte zurückgekämpft. Mit der hervorragenden Bilanz von zuletzt 18 Punkten aus acht Spielen kletterten die Malstatter auf den neunten Rang und haben sich mit insgesamt 44 Zählern aller Abstiegssorgen entledigt. „Was die Mannschat in den letzten Wochen leistet, verdient großen Respekt. Wir sind sehr entschlossen aufgetreten und haben uns die Erfolge wieder verdient“, so Trainer Jürgen Luginger. So soll es auch weitergehen, um die Spielzeit im vorderen Mittelfeld abschließen zu können. „Ein einstelliger Tabellenplatz war das Ziel vor der Saison und das gilt auch jetzt noch. Wir haben uns durch die Erfolge der letzten Wochen wieder in eine gute Position gebracht, um das zu verwirklichen.

Ein Selbstläufer wird das aber keineswegs. Es stehen noch vier Partien an, in denen wir alles abrufen müssen“, so Luginger weiter. Die nächste Möglichkeit das Punktekonto weiter aufzustocken bietet sich am kommenden Samstag, 27. April, gegen den F.C. Hansa Rostock. Die Hansestädter reisen als Tabellenzwölfter an und haben den Klassenerhalt mittlerweile ebenfalls so gut wie in der Tasche. „Weder Rostock noch wir haben etwas zu verschenken. Sie brauchen noch ein paar Punkte, um auf der ganz sicheren Seite zu stehen und wir wollen unsere Serie weiter ausbauen. Wir stellen uns auf eine hart umkämpfte Partie ein“, so der Trainer.

Im Vorbeigehen wird es also auch diesmal keine Zähler geben. „Rostock hat einiges an Erfahrung und Qualität in der Mannschaft. Wir werden sie keinesfalls am momentanen Tabellenplatz messen. Es gilt wieder voll konzentriert aufzutreten und den Einsatzwillen der letzten Wochen zu zeigen“, so Luginger abschließend. Der Anpfiff im Ludwigspark erfolgt um 14 Uhr.

Laux noch fraglich

In Sachen Personal hat sich im Vergleich zu den letzten Wochen beinahe nichts verändert. Kiyan Soltanpour muss weiterhin aufgrund von Adduktorenproblemen passen und auch die Langzeitverletzten Markus Hayer, Tim Knipping, Tim Kruse und Ufuk Özbek stehen nicht zur Verfügung. Dazu steht noch ein Fragezeichen hinter Marius Laux. Der 27-jährige musste in den letzten Tagen wegen einer Reizung der Patellasehne kürzer treten und wird sich am morgigen Freitag einem abschließenden Belastungstest unterziehen.

Fanradio ab 13:40 Uhr „ON AIR“
Für alle Fans, die nicht vor Ort sein können, wird die Partie im FCS-Fanradio übertragen. Ab 13:40
Uhr gibt es alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem
Platz.

 

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2023