Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 6 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FCS: „Wir müssen dem Spiel unseren Stempel aufdrücken“

Zwei Siege, zwei Remis. So lautet die Bilanz des 1. FC Saarbrücken in dieser Spielzeit.
Saisonübergreifend sind die Blau-Schwarzen seit 14 Ligaspielen ungeschlagen. Diese Serie
soll am Dienstag, 16. August, ausgebaut werden. Zu Gast in der Landeshauptstadt des
Saarlandes ist am 5. Spieltag das U23-Team des SV Werder Bremen. Die Weser-Elf konnte am
letzten Spieltag durch das 1:1 gegen den SV Wacker Burghausen den ersten Punkt der Saison
einheimsen. Der Anpfiff im Ludwigspark erfolgt um 19 Uhr.
„Spielerisch war das sicherlich nicht unsere beste Leistung, was aber am Ende zählt sind die
Punkte und die konnten wir mitnehmen“, lautete das Fazit von FCS-Trainer Jürgen Luginger
zum 3:1 Sieg in Babelsberg am 4. Spieltag. „Die Bremer sind technisch und taktisch gut
ausgebildet. Sie haben zwar erst einen Punkt eingefahren, wir dürfen sie aber keinesfalls
unterschätzen. Wir müssen dem Spiel unseren Stempel aufdrücken, dann werden wir auch die
Punkte hier behalten“, will Luginger mit seinem Team die Serie ausbauen.
Weiterhin verzichten muss der FCS-Trainer auf Lukas Kohler und Giuseppe Pisano. Pisano
wird spätestens Ende August wieder zur Verfügung stehen, bei Kohler muss der
Heilungsprozess in den nächsten Wochen abgewartet werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017