Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · leichter Sprühregen  leichter Sprühregen bei 3 ℃ · Vorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-KreisProgramm für Senioren in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FCS-Termine am Wochenende

Quer durch die Ligen und Altersklassen gibt es an diesem Wochenende wieder zahlreiche Begegnungen mit Beteiligung der Blau-Schwarzen.

Die erste Mannschaft gastiert beispielsweise beim SC Freiburg II, die U19 empfängt Greuther Fürth in der Junioren- Bundesliga und die U17-Junioren wollen mit drei Punkten im Heimspiel gegen den FK Pirmasens weiter den Kontakt zur Tabellenspitze halten.

Samstag, 28. November
Nachdem die erste Mannschaft bereits am Freitagabend im Schwarzwald-Stadion auf den SC Freiburg II trifft, geht es am Samstag mit den nächsten FCS-Spielen weiter. Die U19 empfängt dabei die SpVgg Greuther Fürth in Quierschied (Holzer Straße, 66287 Quirschied). Die Blau- Schwarzen gehen als Tabellenachter ins Duell mit den einen Rang schlechter platzierten Gästen. Der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr.

30 Minuten später rollt der Ball dann auch in der C-Junioren-Regionalliga. Für den FCS geht es zum Spitzenreiter Mainz 05 (Dr.-Martin-Luther-King-Weg, 55122 Mainz). Mit einem Sieg könnte der Abstand auf zwei Punkte verkürzt werden und der direkte Anschluss wäre hergestellt.

Ab 15 Uhr greifen dann auch die B-Juniorinnen in der Bundesliga ins Geschehen ein. Nach zwei Heimspielen in Serie geht es jetzt wieder auswärts zur Sache. Beim 1. FC Köln (Franz- Kremer-Allee, 50937 Köln) soll mit drei Punkten der Platz im Mittelfeld gesichert werden.

Sonntag, 29. November
Die U17-Junioren eröffnen den Sonntag mit ihrer Partie gegen den FK Pirmasens. Um 13 Uhr startet die Begegnung auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld. Zeitgleich gastieren die BIIJuniorinnen beim JFV Rhein-Hunsrück (Kümbdcher Hohl, 55469 Simmern). Ab 14 Uhr schließt die zweite Frauenmannschaft den Spieltag dann mit dem Duell gegen den FFV Fortuna Göcklingen auf dem Kunstrasenplatz am Kieselhumes-Stadion ab.

 

PM: Ch. Heiser

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017